HOME

Drittes Kind für William und Kate: Herzogin Catherine zeigt erstmals Mini-Babybauch

Sechs Wochen war sie komplett aus der Öffentlichkeit verschwunden. Nun zeigte sich Herzogin Catherine erstmals nach Bekanntgabe ihrer dritten Schwangerschaft bei einem Termin im Buckingham Palast. Der Babybauch der 35-Jährigen ist bisher nur zu erahnen.

Herzogin Catherine

Ein Hauch von Bauch: Herzogin Catherine bei einem offiziellen Termin im Buckingham Palast

Die Neuigkeit wurde Anfang September via Twitter verkündet: "Der Herzog und die Herzogin von Cambridge freuen sich mitzuteilen, dass die Herzogin von Cambridge ihr drittes Kind erwartet", hieß es in einer offiziellen Mitteilung des Kensington Palastes. Nach den Geburten von Prinz George und Prinzessin Charlotte ist Herzogin Catherine nun mit dem dritten Kind schwanger.

Kate verpasste Einschulung von Prinz George

Erneut leidet die 35-Jährige an einer schweren Form der Schwangerschaftsübelkeit und musste deshalb in den vergangenen Wochen alle Termine absagen. Kate verpasste sogar die Einschulung ihres Erstgeborenen: Prinz George musste diesen besonderen Tag nur mit seinem Vater Prinz William absolvieren.

Doch nun scheint es besser zu gehen. Bei einem Empfang im Buckingham Palast zeigte sich die 35-Jährige erstmals seit sechs Wochen wieder in der Öffentlichkeit. Prinz William und Prinz Harry waren bei dem Termin zum Welttag der psychischen Gesundheit ebenfalls anwesend. Immerhin liegt ihnen das Thema besonders am Herzen: Die drei Royals riefen vor einigen Monaten die Kampagne "Heads Together" ins Leben, mit der sie das Bewusstsein für psychische Erkrankungen schärfen wollen.

Geburtstermin ist noch nicht bekannt

Für ihren Auftritt wählte Herzogin Kate ein hellblaues, hochgeschlossenes Spitzenkleid von Temperley London. Darunter zeichnete sich eine winzige Wölbung ab. Wann das dritte Kind von Herzogin Catherine und zur Welt kommen soll, wurde bisher nicht offiziell bekannt gegeben. Britische Medien spekulieren deshalb, dass die 35-Jährige die kritischen ersten drei Monate noch nicht überschritten hat.

Das Paar ist seit April 2011 verheiratet und hat bereits zwei Kinder, den vierjährigen George und die zweijährige Charlotte. Erst in diesem Sommer war die Familie von ihrem Landsitz Anmer Hall zurück in den Kensington Palast nach London gezogen. Platz genug für ein zusätzliches Kinderzimmer ist dort allemal.

jum