VG-Wort Pixel

Mallorca-Auswanderer Sein Zustand ist "kritisch": Jens Büchner liegt im Krankenhaus

Mallorca-Auswanderer: Sein Zustand ist "kritisch": Jens Büchner liegt im Krankenhaus
Jens Büchner stirbt im November 2018 an Lungenkrebs. Er wird 49 Jahre alt. Wer war der TV-Star, der vielen nur unter dem Namen "Malle-Jens" bekannt ist? Büchner wächst in einem Dorf in Sachsen auf und macht dort eine Ausbildung zum Schlosser. Der Öffentlichkeit wird der Sachse bekannt, als er 2011 an der Sendung "Goodbye Deutschland" teilnimmt. Kurz vorher ist er mit seiner damaligen Lebensgefährtin Jennifer Matthias und dem gemeinsamen Sohn nach Mallorca ausgewandert. 2015 kommt er mit seiner jetzigen Frau Daniela Karabas zusammen und gründet eine Patchwork-Familie. In den Jahren auf Mallorca probierte sich Büchner in verschiedenen Branchen aus. Er eröffnet eine Boutique und ein Café, arbeitet als Küchenhilfe, als Schmuckdesigner und Hotelier – die Zuschauer können die meisten Tätigkeiten im TV verfolgen. 2014 startet Malle-Jens eine Laufbahn als Schlager-Sänger und wird für Oktoberfeste und Geschäftseröffnungen gebucht. Auch im Fernsehen taucht er immer wieder auf: Dabei bleibt "Goodbye Deutschland" nicht sein einziger Auftritt. Im Januar 2017 zieht er als Kandidat ins Dschungelcamp. Im selben Jahr tritt er in der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" auf. Im Juli 2018 zieht Büchner zusammen mit seiner Frau in "Das Sommerhaus der Stars". Im November 2018 wird der 49-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert. Bereits vor fünf Jahren sei ein Schatten auf seiner Lunge entdeckt worden, schreibt seine Ex-Freundin Jennifer auf Facebook. Am 17 November teilt seine Agentur mit: "Mit großem Bestürzen teilen wir mit, dass Jens Büchner nach kurzem, aber schwerem Kampf am Samstagabend friedlich eingeschlafen ist.“ Viele Fans, Wegbegleiter und Freunde zeigen sich bestürzt und drücken ihre Anteilnahme aus. Büchner hinterlässt eine Ehefrau, fünf leibliche Kinder, drei Stiefkinder und eine Enkelin.
Mehr
Sorge um Jens Büchner: Der Schlagersänger soll in ein Krankenhaus eingewiesen worden sein. Sein Gesundheitszustand sei "kritisch".

Bereits in den vergangenen Monaten hatte Jens Büchner (49, "Pleite, aber sexy") mit seiner Gesundheit zu kämpfen. Nun soll der aus "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" und dem RTL-Dschungel bekannte Schlagersänger in ein Krankenhaus in Palma eingeliefert worden sein, wie die "Bild" berichtet.

Jens Büchners Familie ist bei ihm

Seine Frau Daniela Büchner (40) erklärt bei Instagram, wie schlecht es um Malle-Jens derzeit wirklich stehen soll. "Wie viele von Euch bereits wissen oder nun erfahren: der Gesundheitszustand von Jens ist kritisch", schreibt Daniela. Und weiter erklärt sie: "Die Ärzte versuchen ihr Menschenmögliches." Man sei "im engsten Familienkreis" an der Seite des erkrankten Sängers.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Aus gesundheitlichen Gründen musste Büchner bereits im September geplante Auftritte absagen. "Die Ärzte und mein Körper haben mich gezwungen einen Gang runter zu schalten und mein Kreislauf und mein Immunsystem wieder auf Vordermann zu bringen [...]", erklärte er damals unter anderem bei "Facebook". Deshalb befinde er sich auch in ärztlicher Behandlung.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker