VG-Wort Pixel

Im Interview mit Barbara Schöneberger Neues Körpergefühl: Lena Meyer-Landrut hat "Bock, nackt zu sein" – doch das war nicht immer so

Sehen Sie im Video: Lena Meyer-Landrut hat "Bock, nackt zu sein" – das war nicht immer so.




Lena Meyer-Landrut verkündet: "Ich habe Bock, nackt zu sein".


Schon in den vergangenen Wochen fällt auf: Die Sängerin zeigt sich immer öfter leicht bekleidet.


Auf einem Foto bei Instagram präsentiert sich die 28-Jährige sogar oberkörperfrei.


In einem Interview in Barbara Schönebergers Podcast "Mit den Waffeln einer Frau" verrät Lena jetzt, woher der Sinneswandel kommt.


Die Sängerin verspüre seit einiger Zeit ein ganz neues Körpergefühl und fühle sich aktuell sehr wohl in ihrer Haut.


Doch das war nicht immer so:


"Ich hatte immer viel Angst davor, nackt zu sein. Jetzt kriege ich aber auch immer mehr Bock."
 
Für ihren durchtrainierten Körper tut Lena Meyer-Landrut einiges.


Regelmäßig treibt sie Sport und lässt ihre Fans an den Fitnessstudio-Besuchen teilhaben.


Dabei verfolgt die Musikerin vor allem ein Ziel:


"Ich arbeite ja ganz hart dafür, dass mein Arsch wächst".
 
Wir finden: Egal ob dünn oder dick – schön, wenn Frauen so zufrieden mit sich und ihrem Körper selbst sind.
Mehr
Lena Meyer-Landrut zeigt sich auf ihren Bildern immer häufiger leicht bekleidet und sexy. In Barbara Schönebergers jüngstem Podcast "Mit den Waffeln einer Frau" berichtet die Sängerin, warum sie sich aktuell so wohl in ihrer Haut fühlt. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker