HOME

Hollywood-Schauspieler: Leo und die Frauen

Nichts dreht sich so schnell wie das Liebeskarussell von Leonardo DiCaprio: Der Schauspieler hat eine Vorliebe für junge Models, seine aktuelle Flamme ist die Argentinierin Camila Morrone.

Leonardo DiCaprio

Er gilt als begehrtester Junggeselle Hollywoods: Schauspieler Leonardo DiCaprio. Allein ist DiCaprio meistens trotzdem nicht. Die Frauen geben sich bei dem Amerikaner mehr oder weniger die Klinke in die Hand. Dabei bevorzugt der 43-Jährige stets denselben Typ: Groß und schlank sollte sie sein, jung und blond und sowohl in Unterwäsche als auch auf dem roten Teppich eine gute Figur machen. Ein Überblick seiner bisherigen Freundinnen.

Im Mai 2017 gab Leonardo DiCaprio seiner Freundin Nina Agdal den Laufpass. Die gebürtige Dänin war sein zehntes Victoria's-Secret-Model. Immerhin fast ein Jahr hielt die Beziehung zwischen dem Oscar-Preisträger und der 26-Jährigen. Beim Filmfestival in Cannes soll sich der Schauspieler dann gleich die nächste Schönheit geangelt haben. Lorena Rape, deutsches Model aus dem niedersächsischen Diepholz. Länger als einen Sommer hielt der Flirt allerdings nicht. Aktuell datet der 43-Jährige das argentinische Model Camila Morrone.

Die Liste der langbeinigen Models und schönen Blondinen, die bereits mit Leonardo DiCaprio liiert waren, ist lang - sehr lang. Denn auch mit fast 44 Jahren hat der Schauspieler offenbar keine Lust, sich langfristig zu binden und Kinder in die Welt zu setzen.

Leonardo DiCaprio: Das waren seine Freundinnen

Hier eine Auswahl seiner bisherigen Eroberungen: 

Die Erste: Bridget Hall war 1994 mit DiCaprio zusammen. Sie verdiente damals so viel wie Supermodel Cindy Crawford.

Die Nächste: Kristen Zang war mit Nicolas Cage liiert, ehe sie sich 1996 DiCaprio widmete.

Die Ältere: 1997 gönnte sich DiCaprio einen vierwöchigen Flirt mit Eva Herzigova.

Die Berühmteste: Gisele Bündchen und er waren von 2000 bis 2005 ein Paar. Heute ist sie mit Football-Star Tom Brady verheiratet.

Die Längste: Bar Refaeli, von 2005 bis 2011 an seiner Seite, inzwischen anderweitig verheiratet und zweifache Mutter.

Die Zwischenlösung: Mit Anne Vyalitsyna turtelte er 2009, als Refaeli und DiCaprio kurz mal getrennt waren.

Die Schauspielerin: Den Sommer 2011 verbrachte Leonardo DiCaprio mit Blake Lively. Die heiratete ein Jahr später Schauspieler Ryan Reynolds.

Die Geheimnisträgerin: Erin Heatherton, 2012 Leos Girlfriend, war Engel bei Victoria's Secret.

Die Deutsche: Toni Garrn, 2013 seine Favoritin, versucht sich nun auch als Schauspielerin.

Die Ambitionierte: Kelly Rohrbach, 2015 seine Freundin, macht jetzt Schauspielkarriere.

Das zehnte Victoria's Secret Model: Nina Agdal, seine letzte Flamme, zierte die 50. Ausgabe der "Sports Illustrated Swimsuit"-Edition.

Die Verflossene: Lorena Rape, Flirt im Sommer 2017, wird jetzt auch Victoria's Secret Model

Die Aktuelle: Camila Morrone, argentinische Schauspielerin und Model, Stieftochter von Schauspieler Al Pacino.

jum
Themen in diesem Artikel
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.