HOME

Lindsay Lohan: Verlierer des Tages

Lindsay Lohans eingestellte App bittet noch immer zur Kasse

Hat im Gegensatz zu ihren App-Usern gut lachen: Lindsay Lohan

Hat im Gegensatz zu ihren App-Usern gut lachen: Lindsay Lohan

Tückischer als einst das Jamba-Sparabo: Obwohl Lindsay Lohans (33) Lifestyle-App "Preemium" schon lange nicht mehr aktiv ist, werden die Kunden anscheinend immer noch monatlich zur Kasse gebeten. 2,99 Dollar (etwa 3,35 Euro) fallen laut eines Berichts der Klatschseite "Page Six" der "New York Post" somit monatlich an. Also immerhin rund 40 Euro pro Jahr - für absolut keinerlei erbrachte Gegenleistung.

2017 hatte Lohan die besagte Handy-App auf den Markt gebracht, auf der es für Fans und gegen Bares eigentlich exklusive Einblicke in ihr Leben und Schaffen geben sollte. Nur wenige Monate nach dem Launch sollen aber schon keine neuen Inhalte mehr angeboten worden sein - bis heute. Und so dürfen ausgerechnet die treuesten ihrer Fans für nichts und wieder nichts weiter blechen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel