HOME

Deutscher Schlagerstar: Sechs Tage nach Kaiserschnitt: Melanie Müller ist zurück auf der Bühne

Manche Frauen verlassen eine Woche nach einem Kaiserschnitt erst das Krankenhaus – Schlagersängerin Melanie Müller stand schon wieder auf der Bühne. Gegen den Rat ihres Arztes.

Melanie Müller und ihr Ehemann Mike Blümel

Melanie Müller und ihr Ehemann Mike Blümel

Picture Alliance

Nur sechs Tage nach der Geburt ihres zweiten Kindes ist Schlagersängerin Melanie Müller auf die Bühne zurückgekehrt. Bei einer lokalen Oktoberfest-Party in Magdeburg gab die 31-Jährige ihre Hits zum Besten. Auf ihrem Instagram-Account teilte die Sächsin ein Foto, das sie mit herausgestreckter Zunge vor ihren Fans zeigt. Dazu kommentierte sie: "Mama ist wieder zurück. Mega Stimmung auf der #lümmelgaudi #danke für alle Glückwünsche und eure jahrelange Unterstützung!"

Müllers Sohn Matty war am vergangenen Sonntag in Leipzig per Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Der Tag der Geburt war exakt geplant, denn wenige Stunden zuvor trat die Schlagersängerin noch in einem Elektromarkt in Riesa auf. Auch Tochter Mia Rose wurde vor zwei Jahren per Kaiserschnitt geholt.

Ihren Auftritt in Magdeburg wollte die zweifache Mutter trotz Wochenbetts nicht absagen. "Natürlich würde ich mich jetzt lieber ins Auto setzen und nach Hause fahren. Aber ich ziehe jetzt meinen Job durch. Die Leute freuen sich ja auch auf mich", sagte Müller im Interview mit RTL.

Arzt von Melanie Müller war gegen den Auftritt

Ihr Arzt hatte allerdings davon abgeraten, nur sechs Tage nach einem Kaiserschnitt wieder auf der Bühne zu stehen. Zu groß ist die Gefahr, dass die Nähte wieder aufreißen könnten. Doch Müller sieht das gelassen. "Ich möchte jetzt nicht sechs Stunden in einer Bäckerei stehen oder acht Stunden am Laptop in einem Büro sitzen. Ich gehe 40 Minuten auf die Bühne und bewege mich natürlich ganz anders als sonst", sagte die 31-Jährige vor ihrem Auftritt.

Doch Ehemann Mike Blümer merkte, dass die Performance seiner Frau zu schaffen machte. "Sie hat ein bisschen mehr geschwitzt als normal und ich habe auch an manchen Stellen mitgekriegt, dass sie nicht ganz so viel Luft hatte wie sonst", sagte der 54-Jährige.

Und auch Müller gestand nach ihrem Auftritt: "Ich bin wirklich kaputt. Ich will jetzt auch keine Fotos mehr machen. Ich geh jetzt nach Hause." Dort legte sich Melanie Müller zu ihrem sechs Tage alten Sohn ins Bett und schrieb zu einem Foto bei Instagram: "Glücklich wieder zu Hause". Viel Zeit zum Erholen bleibt der Sängerin allerdings nicht: Bis Ende Oktober hat Müller sieben weitere Auftritte geplant.

View this post on Instagram

Glücklich wieder zu Hause🥰

A post shared by Melanie Müller (@melanie.mueller_offiziell) on

Quellen: vip.de, "Bild"-Zeitung

jum