HOME

Fremdschämen in Reinform: Moderator kürt versehentlich falsche Miss Universe

Schlimmer kann es kaum laufen: Bei der Wahl zur Miss Universe kürte der Moderator kurzerhand die falsche Kandidatin zur schönsten Frau. Dabei stand der richtige Name auf seiner Moderationskarte.

Patzer bei Miss-Universe-Wahl

Patzer bei Miss-Universe-Wahl: Steve Harvey krönte die Falsche zur schönsten Frau der Welt

Die Krone hatte sie schon auf dem Kopf. Bei der Wahl zur schönsten Frau des Universums in Las Vegas, Nevada ernannte der Moderator Steve Harvey die Kolumbianerin Ariadna Gutierrez Arévalo zur Siegerin des 64. Wettbewerbs. Dumm nur, dass auf seiner Karte eigentlich ein ganz anderer Name stand.

Was folgte, war ein Moment des par excellence. Die gekrönte Schönheit winkt mit Krone auf dem Kopf dem Publikum zu und erfreut sich ihres Sieges. Dann betritt Harvey erneut die Bühne, sichtlich angespannt wegen der unangenehmen Ankündigung, die er gleich verkünden würde: "Hört zu Leute, ich muss mich entschuldigen, den zweiten Platz belegt Kolumbien." Die Miene der bereits gekrönten Siegerin versteinert sich schlagartig - die Kamera schwenkt auf die vermeintlich Zweitplatzierte, "Miss Philippinen". Die 26-jährige Pia Alonzo Wurtzbach, deren Vater Deutscher ist und deren Mutter von den Philippinen stammt, benötigt einige Zeit, um zu begreifen, dass sie die tatsächliche Siegerin des Schönheitswettbewerbs ist. 



Selbst als der Moderator noch einmal betont, "Miss 2015 stammt von den Philippinen", scheint die gebürtige Stuttgarterin Wurtzbach ihrem unerwarteten Glück nicht recht zu trauen - zögerlich bewegt sie sich nach vorne, um die Krone entgegenzunehmen. Das Publikum tobt, nicht alle scheinen mit der schlagartigen Wendung einverstanden zu sein. Dann übernimmt Harvey wieder das Wort: "Hört zu Leute, um Klarheit in die Sache zu bringen, das ist genau das, was auf der Karte steht."


"Trotzdem ein toller Abend"

Er präsentiert dem Publikum seine Karte, auf der der Name der Siegerin steht: "Ich werde die volle Verantwortung hierfür übernehmen, es war mein Fehler, es stand auf der Karte (…)  trotzdem ein toller Abend, bitte seid nicht sauer auf die Kandidatinnen." Harvey verlässt die Bühne abermals, dann muss die Gewinnerin des letzten Jahres die Kolumbianerin entkrönen - und das Diadem der echten Siegerin aufsetzen. Harvey entschuldigte sich im Nachhinein abermals über Twitter bei den Kandidatinnen und beim Publikum für seinen Patzer.

amt