VG-Wort Pixel

Im Alter von 81 Jahren Modedesigner Kenzo Takada stirbt an Covid-19-Infektion

Sehen Sie im Video: Modedesigner Kenzo Takada stirbt an Covid-19-Infektion.


Die Modewelt trauert um den japanischen Designer Kenzo Takada. Der international renommierte Modeschöpfer starb an den Folgen einer Covid-19-Infektion. Er wurde 81 Jahre alt. Kenzo begann seine berufliche Laufbahn als Stylist bei einer Kaufhauskette in Tokio. Später nahm seine Karriere in Frankreich an Fahrt auf. Dort hatte er 1970 mit seiner Kollektion "Jungle Jap" einen ersten großen Erfolg. In den frühen 1980er Jahren baute er sein Modeimperium auf, die Marke Kenzo wurde weltweit erfolgreich. Später kreierte Kenzo auch Parfums wie "Kenzo" und "Jungle". Modekenner beschrieben Kenzos Kreationen als jung, europäisch und dennoch offen für Motive aus aller Welt. Nachdem unter anderem der Luxus-Konzern Louis Vuitton die Kenzo-Gruppe übernommen hatte, gab Kenzo 1999 seinen Rückzug in den Ruhestand bekannt. Jetzt ist er in einem Krankenhaus in der Nähe von Paris gestorben.
Mehr
Der international renommierte Modeschöpfer Kenzo Takada ist an den Folgen einer Covid-19-Infektion gestorben. Er wurde 81 Jahre alt. Die Modewelt trauert um den Japaner, der mit seiner Marke Kenzo weltweit erfolgreich wurde.

Alles zum Coronavirus


Wissenscommunity


Newsticker