VG-Wort Pixel

Royals Königin Camilla? Britischer Journalist sicher: Charles gibt ihr den Titel

Camilla trinkt ein Glas Rotwein
Prost, Camilla: Bei einem Besuch eines Weinguts in Griechenland gönnt sich die Herzogin ein Gläschen.
© Stefanos Rapanis / AFP
Er übernimmt immer mehr Aufgaben der Queen: Prinz Charles hat längst die Rolle eines "Schattenkönigs" inne, glaubt der britische Journalist und Royal-Experte Robert Jobson. Auch der künftige Titel für Camilla sei längst klar.

"London Bridge is down." Dieser Satz wird eine Zäsur in der britischen Geschichte einleiten. Es sind die Codewörter, mit denen der Privatsekretär von Queen Elizabeth II. den Premierminister von Großbritannien über eine gesicherte Telefonleitung über das Ableben der Monarchin informieren wird. Noch scheint dieser Tag in weiter Ferne - die Königin erfreut sich auch mit 92 Jahren bester Gesundheit. Eine Abdankung hat die Monarchin mehrmals ausgeschlossen. Doch der britische Royal-Experte Robert Jobson ist sicher: Die Übergabe der königlichen Macht an Prinz Charles ist längst eingeleitet.

"Die Queen wird ihren ältesten Sohn bereits zu Lebzeiten mit der vollen Macht des Monarchen ausstatten", schreibt Jobson in einem Gastbeitrag für die britische Tageszeitung "Daily Mail". Er spricht von Prinz Charles als einem "Schattenkönig", der bereits jetzt 14 Stunden am Tag mit Amtsgeschäften beschäftigt sei und für die Queen 600 Termine im Jahr wahrnehme. "Die Übergabe der Monarchie findet direkt vor unseren Augen statt", schreibt Jobson.

Geheime Abdankung von Queen Elizabeth II.?

Der Journalist, der mehrere Bücher über Prinzessin Diana und das britische Königshaus geschrieben hat und jahrelang als Royal-Korrespondent für britische Tageszeitungen tätig war, gilt als exzellent vernetzt. Er beruft sich in seinen Recherchen auf ehemalige Mitarbeiter des königlichen Haushalts und interne Papiere. 

Auch eine geheime Abdankung von Elizabeth II. hält Jobson für möglich. "Mit 92 Jahren weiß die Queen, dass sie nicht ewig weiter machen kann", schreibt der Journalist und entwirft unter Berufung auf interne Palastkreise folgendes Szenario: In drei Jahren werde die Monarchin Charles zum Prinzregenten machen und ihm formal die Amtsgeschäfte übergeben. Damit würde sie nur noch formal Königin bleiben. Diese Variante würde es der betagten Monarchin erlauben, ihren Amtsschwur "bis zum letzten Atemzug" zu erfüllen, aber trotzdem kürzer zu treten.

Britischer Journalist sicher: Charles macht Camilla zur Königin

Auch zum künftigen Titel von Herzogin Camilla hat Jobson eine klare Meinung: "Charles wird sie zur Königin machen", ist sich Robson sicher. In einer Verlautbarung von 2005, bei der Vermählung von Charles und Camilla, habe es geheißen: "Es ist angedacht, dass Mrs. Parker Bowles den Titel 'Ihre königliche Hoheit Prinzgemahlin Camilla' tragen wird, wenn der Prinz vopn Wales den Thron besteigt." Doch das entscheidende Wort sei "angedacht", schreibt Jobson.

"Der Palast hat sich damit lediglich Zeit erkauft." Die Briten, die damals eine Königin Camilla mehrheitlich ablehnten, sollten sich erst an den Gedanken gewöhnen, dass die einstige Geliebte von Charles und Widersacherin von Diana den Titel einer Königin tragen werde. Prinz Charles sei jedoch schon damals fest entschlossen gewesen: Camilla wird Queen Consort - die Königsgemahlin.

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker