HOME

Prinzessin Beatrix: Ex-Königin trauert um ihre Schwester

Das niederländische Königshaus trauert um Prinzessin Christina: Die Schwester von Prinzessin Beatrix ist im Alter von 72 Jahren gestorben.

Prinzessin Christina der Niederlande litt mehrere Jahre lang an Knochenkrebs

Prinzessin Christina der Niederlande litt mehrere Jahre lang an Knochenkrebs

Prinzessin Christina, die Schwester von Prinzessin Beatrix der Niederlande (81), ist am Freitagmorgen im Alter von 72 Jahren gestorben. Das niederländische Königshaus trauert um die Prinzessin, die einem Knochenkrebsleiden erlag. Königin Máxima (48), König Willem-Alexander (52) und Prinzessin Beatrix verleihen ihrer Trauer auf Twitter Ausdruck. "Wir sind traurig über den Tod unserer lieben Schwester und Tante."

Viele schöne Erinnerungen

"Christina war eine markante Persönlichkeit mit einem warmen Herzen", heißt es weiter. "Mit ihrer Leidenschaft für Musik und ihrem Talent schaffte sie es, viele zu berühren. Wir schätzen die vielen schönen Erinnerungen an sie." Prinzessin Christina starb im Königlichen Palast Noordeinde in Den Haag, wie aus einem weiteren Twitter-Post des niederländischen Königshauses hervorgeht. Christina war die vierte Tochter von Königin Juliana (1909-2004) und Prinz Bernhard (1911-2004) und damit die jüngste Schwester von Prinzessin Beatrix.

1975 heiratete sie den bürgerlichen Jorge Guillermo (73), mit dem sie drei Kinder hatte. Ihr Anspruch auf den Thron wurde ihr wegen ihrer Ehe mit dem Kubaner verwehrt. Die Ehe wurde 1996 geschieden. Laut der niederländischen Tageszeitung "Het Parool" wird sich die Familie im privaten Kreis an ihrem Sterbeort von Prinzessin Christina verabschieden.

SpotOnNews