HOME

Estavana Polman bringt Baby zur Welt: Rafael van der Vaart ist erneut Vater und die Ex gratuliert

Aus seiner Ehe mit Sylvie Meis hat Rafael van der Vaart einen elfjährigen Sohn. Nun ist der Fußballer erneut Vater geworden: Seine Freundin Estavana Polman brachte eine Mädchen zur Welt. Einen Namen und Glückwünsche von der Ex gibt es auch schon.

Rafael van der Vaart und Estavana Polman

Rafael van der Vaart und seine Freundin Estavana Polman

Fußballprofi Rafael van der Vaart ist zum zweiten Mal Vater geworden. Seine Freundin Estavana Polman brachte am Freitag eine Tochter zur Welt. Das bestätigte das Management der 24-Jährigen der niederländischen Zeitung "De Telegraaf". Einen Namen hat das Mädchen auch schon: Jesslynn. Für Profi-Handballerin Polman ist es das erste Kind, van der Vaart hat aus seiner Ehe mit Moderatorin Sylvie Meis bereits den elfjährigen Sohn Damian.

Einen Tag nach der Geburt äußerte sich der 34-Jährige via Twitter. Er sei "sehr stolz und glücklich über die Geburt unserer Tochter Jesslynn, Schwester des stolzen großen Bruders Damian", schrieb van der Vaart.


Die Ehe von van der Vaart und Meis scheiterte Anfang 2013 nach acht gemeinsamen Jahren und wurde einige Monate später offiziell geschieden. Inzwischen ist Meis neu verlobt. Ihr Freund Charbel Aouad, ein Geschäftsmann aus Dubai, machte ihr im April einen Antrag. Zu ihrem Ex-Mann und dessen neuer Partnerin hat Meis ein gutes Verhältnis. "Ich freue mich sehr für Estavana und Rafael", sagt die Moderatorin nachdem Polmans Schwangerschaft bekannt wurde.

Ex-Frau Sylvie Meis gratuliert mit einem Tweet

Zur Geburt sendete Sylvie Meis nun Glückwünsche via Twitter. "Herzlich Willkommen Jesslynn! Gratulation an Estevana und Rafael! Wünsche euch alles Glück der Welt. In Liebe, Sylvie und Familie", schrieb Meis nur wenige Stunden, nachdem van der Vaarts Tochter zur Welt kam.

< script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8">

 

Nicht geäußert hat sich bisher eine andere Ex-Freundin des Fußballers: Sabia Boulahrouz. Mit ihr war van der Vaart rund zwei Jahre liiert. Auch sie wurde schwanger von ihm, verlor das Kind allerdings im sechsten Monat. Im Sommer 2015 zerbrach die Beziehung, als van der Vaart zum spanischen Verein Betis Sevilla wechselte. Zuletzt stritt sich das Paar vor einem Hamburger Gericht um ausstehende Mieten für eine gemeinsame Villa, die sie in der Hansestadt bewohnten.

Mittlerweile lebt van der Vaart mit seiner Partnerin Estavana Polman in der dänischen Stadt Esbjerg. Sie steht beim lokalen Handballverein unter Vertrag, er kickt beim FC Midtjylland im rund 90 Kilometer entfernten Herning. Bereits Mitte Juli startet in der dänischen Superliga die neue Saison. Die Zeit bis dahin wird van der Vaart sicher nutzen, um sich um seine neugeborene Tochter zu kümmern.

SMS nach Fehlgeburt: Hier sehen Sie Sabias Abrechnung mit Rafael
jum