HOME

Auf Instagram: Reese Witherspoon macht sich über Klatschzeitung lustig – und ihre Promi-Freunde antworten

Schlagzeilen gab es über Reese Witherspoon in den vergangenen Jahren zu Genüge. Jetzt hat sich die Schauspielerin über eine besonders absurde lustig gemacht. 

Reese Witherspoon

Reese Witherspoon ignoriert Schlagzeilen über sich in der Regel

Picture Alliance

Schlagzeilen in Klatschmagazinen ignorieren Hollywood-Stars eigentlich geflissentlich. Nachrichten über vermeintliche Trennungen, Intrigen oder Schwangerschaften finden sich wöchentlich in jeder Ausgabe der Zeitschriften. Eine besonders absurde Titelzeile hat Schauspielerin Reese Witherspoon jetzt veranlasst, sich auf Instagram lustig zu machen. 

Reese Witherspoon macht sich über US-Klatschmagazin lustig

Das US-Magazin "OK!" berichtet in seiner aktuellen Ausgabe, Witherspoon und Jennifer Garner würden beide Babys erwarten. "Schock und Freude für Hollywoods beste Freundinnen", titelt das Blatt. So viel vorweg: Weder Reese Witherspoon noch Jennifer Garner haben zugegeben, dass sie schwanger sind. "Hey Jennifer, können wir unsere imaginären Babys zusammen großziehen?", fragt die 42-Jährige ihre Freundin deshalb ironisch auf Instagram.

In der Kommentarspalte unter dem Posting häufen sich die Antworten anderer Prominenter, die sich ebenfalls über die Titelseite lustig machen. "Nur, wenn ich imaginär babysitten darf", schreibt zum Beispiel Schauspielkollegin Sarah Michelle Geller. Gwyneth Paltrow postet nur drei Tränen lachende Emojis. Und Supermodel Elle Macpherson fragt, ob sie Patentante werden dürfe. Auf den Kommentar einer Abonnentin ("Wenn ihr die Letzten seid, die es erfahrt"), antwortet Witherspoon: "Ich wünschte, mir hätte das jemand früher gesagt."

Mutter von drei Kindern

Eine Abonnentin findet die Idee eines imaginären Babys derweil ziemlich gut. "Das sind die besten", schreibt sie. "So ruhig und einfach im Umgang."

Tatsächlich hat Oscarpreisträgerin Witherspoon bereits drei Kinder. Mit ihrem Ex-Mann, Schauspieler Ryan Phillippe, hat sie Tochter Ava und Sohn Deacon. Mit ihrem aktuellen Partner, Künstler-Agent Jim Toth, hat sie einen gemeinsamen Sohn, den sechsjährigen Tennessee. 

Quelle: Instagram Reese Witherspoon

Capital Bra und Dieter Bohlen im Instagrambattle
ls
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(