HOME

Sarah Jessica Parker und Angelina Jolie: Hollywoods Top-Verdienerinnen

In Hollywood ist es wie fast überall in der freien Wirtschaft: Männer verdienen deutlich mehr als Frauen. Die zehn bestverdienenden Schauspielerinnen haben allerdings eine Gesamtgage von rund 152 Millionen Euro zusammengetragen. Das kann sich sehen lassen.

Schauspielerin Angelina Jolie und ihre Kollegin Sarah Jessica Parker sind laut dem Finanzmagazin "Forbes" die am besten bezahlten Leinwandstars. Die beiden Schauspielerinnen teilen sich den ersten Platz der Rangliste für die am meisten verdienende Schauspielerin. Beide Frauen haben laut "Forbes" zwischen Mai 2010 und Mai 2011 rund 20 Millionen Euro eingenommen. Obwohl "The Tourist" bei den Kritikern durchfiel, spielte er rund 190 Millionen Euro ein. Für den Film stand Angelina Jolie gemeinsam mit Johnny Depp vor der Kamera.

Bei Sarah Jessica Parker kommen die Einnahmen weniger von ihrer Schauspielerei als von ihrer Kosmetikmarke. Ihre Parfums Lovely, Covet und NYC spülten ihr rund 12 Millionen Euro in die Kassen.

Auch den dritten Platz teilen sich gleich zwei Damen: Jennifer Aniston und Reese Witherspoon verdienten im genannten Zeitraum jeweils rund 19 Millionen Euro.

Julia Roberts, deren aktueller Streifen"Larry Crowne" wenig erfolgreich startete, steht mit auf der Liste und teilt sich den fünften Platz mit Kristen Stewart mit einem Einkommen von rund 14 Millionen Euro.

Ebenfalls auf der Liste stehen Katherine Heigl, Cameron Diaz, Sandra Bullock und Meryl Streep.

Die "Forbes"-Liste der am besten bezahlten weiblichen Leinwandstars 2010 bis 2011:

  • Angelina Jolie - 20 Millionen Euro
  • Sarah Jessica Parker - 20 Millionen Euro
  • Jennifer Aniston - 19 Millionen Euro
  • Reese Witherspoon - 19 Millionen Euro
  • Julia Roberts - 14 Millionen Euro
  • Kristen Stewart - 14 Millionen Euro
  • Katherine Heigl - 13 Millionen Euro
  • Cameron Diaz - 12 Millionen Euro
  • Sandra Bullock - 10 Millionen Euro
  • Meryl Streep - 7 Millionen Euro
hw/Cover Media / Cover Media