HOME
Donald Trump Jimmy Fallon

Perückentest

Jimmy Fallon darf Trump durch die Haare wuscheln - Fans reagieren erzürnt

Donald Trump
Interview

Noam Chomsky

Einer der größten US-Intellektuellen erklärt, was Trump möglich macht

Donald Trump bei Dr. Oz

Reaktionen auf Arzt-TV-Auftritt

Donald Trump und Dr. Oz - die Show der Schlangenöl-Verkäufer

Andere legen 1000 Seiten Gesundheitsakten offen, er zwei: US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump

Auftritt bei TV-Arzt Dr. Oz

Die bizarre Donald-Trump-Gesundheits-Show

Von Alexandra Kraft

Nicht zum Wahlkampf eingeladen

Pastorin weist Donald Trump mitten in Rede zurecht

Er will sie als Gegner zurück - und das so schnell wie möglich. Hillary Clinton heizt Donald Trumps Kampfeslust an

Donald Trump vs. Hillary Clinton

Duell der Krankenakten - wie Trump jetzt seine Gesundheit inszeniert

Von Niels Kruse
Melania Trump winkt - hier bei einer Veranstaltung im Juli

US-Wahlkampf

Wo ist Melania Trump?

Von Alexandra Kraft
Hillary Clinton bei 9/11-Gedenkfeier

Nach Lungenentzündung

Die doppelte Hillary - hat Clinton eine Doppelgängerin?

Von Alexandra Kraft
Schmidt, Kennedy, Churchill

Kranke Spitzenpolitiker

Kennedy, Churchill, Schmidt: Wie Politiker ihre Krankheit verheimlichten

Hillary Clinton steigt mit Sonnenbrille in eine dunklen Van, während ihr einer ihrer Mitarbeiter die Wagentür aufhält

Hillary Clinton

Warum ihr Beinahe-Kollaps den US-Wahlkampf entscheiden könnte

Hillary Clinton Donald Trump
Kommentar

Wahlkampf bizarr

Clinton braucht Antibiotika - bei Trump helfen keine Pillen

Von Tim Sohr
Markus Söder

Social-Media-Politiker

Die bizarre Twitter-Welt des Markus Söder

Hillary Clinton

Hillary Clinton und der US-Wahlkampf

Die Kämpferin wankt - was passiert, wenn sie fällt?

Von Alexandra Kraft
Hillary Clinton

US-Präsidentschaftskandidatin

Amateurvideo zeigt Bilder von Clintons Schwächeanfall

Hillary Clinton am Rednerpult mit Mikrofon in der Hand und Arm in der Höhe

"Überhitzt und dehydriert"

Hillary Clintons Lungenentzündung und die Folgen

Fahrstuhl Notfall steckenbleiben

Absurder Tweet

Firma fragt Frau, ob sie immer noch im Fahrstuhl steckt - nach sieben Monaten

Hillary Clinton in New York
Analyse

"Commander-in-Chief-Forum"

Clinton und Trump streiten sich öffentlich - und es freut sich: niemand

Von Niels Kruse
Prinz Frederic von Anhalt, Prinz Marcus von Anhalt

Frederic von Anhalt

"Mit Marcus hab ich keinen Kontakt - und das ist gut so!"

Keith Vaz mit Frau

Michael Streck: Last Call

Sorry, aber die britische Heuchelei kotzt mich an

Melania Trump sieht sich in ihrem Ruf geschädigt

"Zu hundert Prozent falsch"

Escort-Berichte: Melania Trump verklagt "Daily Mail"

Donald Trumps einstiges Vorzeige-Kasino: das Taj Mahal

Taj Mahal Kasino

Der Niedergang von Trumps Protztempel

Donald Trump mit Models

Neue Biografie "Die Akte Trump"

Als Donald Trump einmal Carla Bruni als seine Gespielin anpries

Von Norbert Höfler
Donald Trump in Mexiko: Verwirrung um Aussagen zum Mauerbau an der Grenze

US-Präsidentschaftskandidat

Trump will sich in Mexiko inszenieren - doch es kommt, wie es kommen muss

Donald Trump

Rede in Arizona

Trump kündigt "Null-Toleranz-Politik" gegen illegale Ausländer an

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(