HOME
Donald Trump und Ted Cruz während der TV-Debatte

TV-Debatte der Republikaner

Trump greift Cruz wegen kanadischer Herkunft an

Dirk Nowitzki parodiert Donald Trump

Kritik an Präsidentschaftsbewerber

Dirk Nowitzki parodiert Donald Trump - und Amerika feiert's ab

Barack Obamas letzte Rede an die Nation

State of the Union-Rede

Obamas Appell: Wählt wieder einen Demokraten!

Von Andreas Albes
Donald Trump bewirbt sich in den USA um die Präsidentschaftskandidatur

Eklat im US-Wahlkampf

Muslimin wegen stillen Protests aus Trump-Kundgebung geworfen

Donald Trump verfügt offenbar über nur bescheidene Geografiekenntnisse

Wo war noch gleich ...?

Donald Trump "verlegt" Paris nach Deutschland

US-Republikaner Donald Trump

Übergriffe an Silvester

Trump poltert gegen Merkel: Flüchtlingspolitik für Sexattacken verantwortlich

Donald Trump

570.000 Unterschriften gesammelt

Britisches Parlament diskutiert Einreiseverbot für Trump

Barack Obama

Start ins letzte Amtsjahr

Barack Obama will Waffengesetze im Alleingang verschärfen

Donald Trump im Vorwahlkampf

Al-Shabaab in Somalia

Terrormiliz wirbt mit Trump-Äußerungen

"Trump is disgusting" ("Trump ist widerlich") steht in Rauchzeichen am Himmel über Pasadena. Flugzeuge hatten die Schmähkritik an am Präsidentschaftsbewerber der Republikaner abgesetzt.

Flug-Aktion in Kalifornien

Rauchzeichen gegen Präsidentschaftsbewerber: "Trump ist widerlich"

Wie viele Richtige schaffen Sie?

Von Bond bis Griechenland: das große Quiz zum Jahr 2015

Hillary Clinton kritisiert Donald Trump

TV-Debatte der Demokraten

Clinton nennt Trump "besten IS-Rekrutierer"

House of Cards

4. Staffel "House of Cards"

Frank Underwood mischt sich in den US-Wahlkampf ein

Wurde als "Chaos-Kandidat" bezeichnet, ließ sich davon während der TV-Debatte der Republikaner aber nicht beirren: Donald Trump

US-Republikaner in TV-Debatte

Trump: "Zur Hölle, ich will sie nicht unser Internet nutzen lassen!"

Donald Trump bewirbt sich für die US-Präsidentschaftswahlen 2016

Arzt über Donald Trump

"Der gesündeste Mensch, der je zum Präsidenten gewählt würde"

Chef des ifo-Instituts Hans-Werner Sinn

ifo-Chef Hans-Werner Sinn

Der Donald Trump der Ökonomie - eine Abrechnung

Von Andreas Hoffmann
Michael Mittermeier

Michael Mittermeier im Interview

"Ich werde auch Donald Trump überleben"

Von Carsten Heidböhmer
Boris Becker twittert gegen Donald Trump

US-Präsidentschaftsbewerber

Boris Becker twittert gegen Donald Trump

Beim Fotoshooting für ein Cover des "Time"-Magazins wurde Donald Trump von einem Adler angegriffen

Auf Perücke abgesehen?

Adler "Uncle Sam" attackiert Donald Trump

Sacha Baron Cohen als Borat zugast bei Jimmy Kimmel

Borat demontiert Trump

"Trump ist die Parodie eines reichen amerikanischen Rassisten"

Cover-Foto für das "Time Magazin"

Adler-Attacke auf Donald Trumps Schmalzlocke

Von Gernot Kramper
Barbra Streisand

Ein Superstar teilt aus

Barbra Streisand wettert gegen Clinton, Trump und Hollywood

Milliardär Donald Trump stänkert nun auch gegen Angela Merkel

Kanzlerin ist Person des Jahres

Trump über Merkel: "Die Person, die Deutschland ruiniert"

US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump auf einer Veranstaltung der Republikaner

Online-Petition gestartet

Briten fordern Einreiseverbot für Donald Trump

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.