HOME

Trump verkündet Ausscheiden von umstrittenem Innenminister

Washington - US-Präsident Donald Trump muss sich nach einem Stabschef nun auch einen neuen Innenminister suchen: Trump teilte auf Twitter mit, Innenminister Ryan Zinke scheide zum Jahresende aus. Er werde in der kommenden Woche einen Nachfolger benennen. Zinke war wegen teurer Reisen und fragwürdiger Geschäfte in Verruf geraten, gegen ihn laufen mehrere Untersuchungen. Die «Washington Post» berichtete, Zinke habe unter wachsendem Druck des Weißen Hauses seinen Rücktritt eingereicht.

US-Innenminister Ryan Zinke Anfang Dezember in Washington

Trumps Innenminister Zinke scheidet aus US-Regierung aus

Donald Trump und Ryan Zinke
+++ Trump-Ticker +++

Ryan Zinke

Der Nächste, bitte: Trump findet Stabschef, sucht jetzt aber einen neuen Innenminister

Obamacare

Trump: «Großartig»

Richter in Texas stuft «Obamacare» als verfassungswidrig ein

Oliver Welke

«heute-show»

«Goldener Vollpfosten» zum vierten Mal in Folge für Trump

Autoproduktion in den USA

Kritik an Trumps Zollpolitik

US-Autolobby will Handelspakt mit Europa

Michael Cohen

Schweigegeld an Playmate

Ex-Anwalt Cohen über Trump: "Traurig, dass ich für seine schmutzigen Taten verantwortlich sein soll"

Mick Mulvaney

Budgetchef folgt Kelly nach

Trump verkündet neuen Chef des Stabes

Streit um Gesundheitsreform "Obamacare"

US-Richter erklärt "Obamacare" für verfassungswidrig

Trump besetzt Stabschef-Posten zunächst mit Mick Mulvaney

Mick Mulvaney wird Interims-Stabschef im Weißen Haus

Trump nominiert Haushaltsdirektor Mulvaney als Interims-Stabschef

Angela Merkel

EU in der Krise

Merkel, May und die Mühsal in Europa

Etwas blonder als früher: Melania Trump bei einem Weihnachtsbesuch in einem Kinderkrankenhaus in Washington

US-Präsidentengattin

Twitter-Nutzer spekulieren über erblondete Melania Trump

Cohen: Trump hat Schweigegeld-Zahlungen angeordnet

Donald Trump (r.) und Ex-Anwalt Michael Cohen

Ex-Anwalt Cohen: Trump war sich Fehlverhaltens bei Schweigegeldzahlungen bewusst

Donald Trump soll bei einem Treffen dabei gewesen sein, dass die Staatsanwaltschaft beschäftigt

US-Präsident und die Cohen-Aussagen

Medien: Trump war bei Treffen zu Schweigegeldzahlungen selbst dabei

«Waffenstillstand»

China setzt Sonderabgaben auf Autoimporte aus den USA aus

China setzt Sonderabgaben auf Autoimporte aus den USA aus

Mohammed bin Salman

Getöteter Journalist

Gegen Trump-Kurs: US-Senat hält Kronprinz bin Salman für Khashoggi-Tod "verantwortlich"

Jared Kushner

Berichte: Trump könnte Schwiegersohn Kushner zu Stabschef machen

Trump dementiert nach Cohens Verurteilung Fehlverhalten

Schüler sitzt mit abgestützter Hand in Schulklasse

US-Schule

Schüler wird wegen seines Nachnamens Trump gemobbt - jetzt lässt er ihn ändern

Trump dementiert Fehlverhalten

Haftstrafe für Ex-Anwalt

Trump dementiert nach Cohen-Urteil eigenes Fehlverhalten

Umstrittener Rechtsanwalt

Einst Trumps Pitbull und Problemlöser – wer ist der Anwalt Michael Cohen?

Von Kyra Funk