HOME
Cristiano Ronaldo

Real Madrid

Ronaldo wegen schwerer Steuerhinterziehung angeklagt

Sean "Diddy" Combs während einer Show in New York. Der US-Rapper landet in diesem Jahr auf Platz 1 der Forbes-Liste.

"Forbes"-Liste

Rapper "Diddy" ist bestbezahlter Promi der Welt – ein US-Star stürzt ab

Cristiano Ronaldo und Serena Williams - laut Forbes die Top-Verdiener im Weltsport

"Forbes"-Liste

100 Top-Verdiener des Sports: Ronaldo ganz vorne, nur eine Frau dabei

Ford-Chef Mark Fields

Umstruktierung

Ford-Chef Mark Fields muss gehen, Krisenprofi Jim Hackett kommt

Forbes-Liste

Von Taylor Swift bis Oprah - die schillerndsten Selfmade-Millionärinnen

Sean Combs steht im feinem Anzug vor vielen Fotografen. Er ist laut "Forbes"-Magazin der reichste Rapper der Welt.

"Forbes"-Liste

Das sind die fünf reichsten Rapper der Welt

NEON Logo
Richard Branson

Exzentrischer "Virgin"-Gründer

Richard Branson schreibt Brief an sein 25-jähriges Ich: "Das Beste kommt noch!"

Forbes-Liste

Milliardenschwer und Single: Die begehrtesten Junggesellen der Welt

Forbes-Liste

Die reichsten Menschen der Welt - Trump verliert 220 Plätze

Johnny Depp

Zwei Millionen pro Monat

40 Angestellte und Privatinsel: So bringt Johnny Depp sein Vermögen durch

Von Julia Kepenek
Rote Lippen soll man küssen? Nee, lieber nicht.
KOLUMNE

Hells Angel

Dschungel-Camp - Sexsymbole zum Abgewöhnen

Kylie Jenner ist die Zweitreichste in ihrer Familie

Und das mit 19 Jahren

Kylie Jenner Zweitreichste hinter Schwester Kim Kardashian

John Collison

Stripe-Gründer John Collison

Dieser Bubi ist der jüngste Selfmade-Milliardär der Welt

Von Daniel Bakir

Forbes-Liste

Michael Jackson ist der Topverdiener unter den Toten

Bei Netflix arbeiten: So viel Freiheit haben die Angestellten

Arbeiten beim Streamingdienst

Das Geheimnis von Netflix: Deshalb sind Mitarbeiter dort so glücklich

Portrait von John Malone, weißhaarig, Brille, Chef von Liberty Media, neuer Besitzer der Formel 1

"Cable Cowboy"

John Malone - der Mann, der die Formel 1 kaufte

Bernie Ecclestone im 2015 in Sotschi

8,5-Milliarden-Deal

US-Milliardär will die Formel 1 kaufen - was wird aus Ecclestone?

Maries Modelcheck

stern-Stimme Maries Modelcheck

Eine Ode an Cara Delevingne

"Forbes"-Liste Topmodels

Reich und schön

Forbes veröffentlicht Liste der bestbezahlten Schauspieler

"Forbes" Liste

Das sind die zehn bestbezahlten Schauspieler

Forbes veröffentlichte Liste mit den bestbezahlten Schaupielerinnen

"Forbes"-Liste

Das sind die zehn bestbezahlten Schauspielerinnen

"Forbes"-Liste

Die 10 bestbezahlten DJs der Welt - ein Deutscher auf Rang Vier

John Crestani

John Crestani

Dieser 28-Jährige reist um die Welt und verdient 500.000 Dollar im Monat

Adele

Karte gesperrt, Hund spielt verrückt

Adeles peinlicher Ausflug zu H&M

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.