HOME

Carl Icahn

Unbequemer Investor entert Apple

Übernahmeangebot von Carlos Slim

Mexikanischer Milliardär funkt O2 dazwischen

Die jüngsten Top-Verdiener Hollywoods

Lady Gaga verdient mehr als Justin Bieber

Bestverdienender Hollywood-Star

Robert Downey Jr. ist der Reichste unter den Reichen

Forbes-Ranking

Jolie und Jackman sind die mächtigsten Schauspieler

Zu arm geschätzt

Saudischer Prinz klagt gegen "Forbes"-Ranking

Yahoo kauft Tumblr

Schulabbrecher wird 300-facher Millionär

Franz Wolf in den Offshore Leaks

Der russische Milliardär und sein deutsches Phantom

Alma Whitten

Googles Frau für den Datenschutz geht

Personalwechsel bei Google

Datenschutz-Beauftragte verlässt das Unternehmen

Kursfeuerwerk an den Börsen

"Wir haben noch haufenweise Bares"

Rückschlag für Microsoft

Samsung stellt Windows-Tablets ein

Von Christoph Fröhlich

Clive Palmer und die "Titanic II"

Der Multimillionär und sein Traumschiff

Texanerin schreibt Pop-Geschichte

Beyoncé wappnet sich für Obama und Super Bowl

US-Talkkönigin Oprah Winfrey

Die Frau der besten Sendestunde

Die unterschätzte Bundeskanzlerin

Merkel regiert länger als Schröder

Forbes-Liste 2012

Britney Spears machte am meisten Kohle

Merkel laut Forbes-Liste zweitmächtigster Mensch

Forbes-Liste

Mutti Merkel ist die Mächtigste - hinter Obama

"Wunderbare Neuigkeiten"

Ein Enkelkind für Prinzessin Caroline von Monaco

Jennifer Lopez

Zwischen Alltag und Hollywood-Glamour

"Forbes"-Liste der US-Milliardäre

Zuckerberg stürzt im Reichen-Ranking ab

"Forbes"-Liste

Merkel bleibt die mächtigste Frau der Welt

Sozialleistung im Todesfall

Wenn bei Google jemand stirbt ...

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(