HOME
iPhone 7 Leak Video

Große Kamera, keine Klinke

Zeigt dieses Video ein iPhone 7?

Motor im Rahmen: Belgierin Femke van den Driessche bei der Cross-WM in Zolder

Extra-PS im Fahrradrahmen

Belgische Radsportlerin mit verstecktem Elektromotor erwischt

Im Netz verteilen sich absurde Gerüchte rund um die Anschläge in Paris.

Anschläge in Paris

Tote Polizisten, gefälschte Fotos: Diese Gerüchte kursieren im Netz

Jennifer Lawrence auf dem Roten Teppich - einem der wenigen Orte, an dem ihr neuer Weggefährte Abstand hält

Unbekannter Wegbegleiter

Wer ist der heiße Typ von Jennifer Lawrence?

Seit Oktober sind Ashton Kutcher und Mila Kunis stolze Eltern einer Tochter. Haben die beiden Schauspieler nun geheiratet?

Verräterisches Facebook-Foto

Ashton Kutcher und Mila Kunis haben womöglich geheiratet

Kaum hat sich der Trubel um die Hochzeit von George und Amal Clooney gelegt, beginnen die Spekulationen um möglichen Nachwuchs der beiden

Ein Foto sorgt für Wirbel

Baby-Gerüchte um die Clooneys

Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Sängerin Mandy Capristo: Das Paar geht getrennte Wege.

Beziehungsaus

Mandy Capristo bestätigt Trennung von Mesut Özil

Wohin steuert Air Berlin? Eine Boeing 737-800 der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft auf dem Flughafen in München.

Turbulenzen bei Air Berlin

Was die Änderungen für Passagiere bedeuten

Von Till Bartels

Vielsagende Fotos

Sind Nicole Scherzinger und Lewis Hamilton wieder ein Paar?

Neue Hollywood-Romanze

Twilight-Star flirtet mit Miley Cyrus

Präsentation am 22. Oktober

Apple stellt neue iPads vor

"Glamorous"-Sängerin und "Transformers"-Star

Fergie und Josh Duhamel werden Eltern

Traumhochzeit in Italien

Jessica Biel und Justin Timberlake haben geheiratet

Samsung präsentiert am 11. Oktober

Neues Galaxy S3 Mini soll iPhone angreifen

Von Christoph Fröhlich

Chris Brown und Nicole Scherzinger

Der Kuss, der keiner gewesen sein soll

Vergeben, vergessen, verheiratet?

Robert Pattinson schmiedet angeblich Hochzeitspläne

Abgetaucht vor dem Machtwechsel

Wo ist Chinas neuer Führer?

Generalmusikdirektor an der Hamburger Staatsoper

Nagano ist heißer Kandidat für den Chefposten

Generalmusikdirektor an der Hamburger Staatsoper

Nagano ist heißer Kandidat für den Chefposten

iPhone 5 mit LTE

Ein Turbo für das neue iPhone

Promi-Geburtstage vom 14. August

Alles Gute zum 29., Mila Kunis!

Liebes-Comeback möglich

Ashton Kutcher und Demi Moore raufen sich zusammen

1. Bundesliga

Lässt sich Robben vertreiben? Bei Bayern München brodelt die Gerüchteküche

Gerüchte um Apple

Lifting für das Macbook

Von Christoph Fröhlich
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.