HOME

Lady Gaga und Co.

Wie Promis Charts manipulieren

Ärger mit dem "Billboard"-Chef

Lady Gagas Monster manipulieren die Charts

Nacktbilder von Klum und Co.

Seht! Mich! An!

Von Julia Kepenek

Lady Gaga bei den VMAs

Hoffen auf das Triumph-Comeback

Cumberbatch vs. Paparazzi

Cool, cooler, Cumberbatch

Von Sophie Albers Ben Chamo

Neue Single "Applause"

Lady Gagas "Musiknotfall" als Werbegag

Top 5 der Webclips

Die nackte Lady Gaga hält das Netz in Atem

Die jüngsten Top-Verdiener Hollywoods

Lady Gaga verdient mehr als Justin Bieber

"Rolling Stone" mit Zarnajew-Titel

Warum uns das Cover wirklich schockt

Lady Gaga

Neues Album kommt im November

Lady Gaga

Über eine halbe Million für ihr Bühnen-Comeback

Trotz Follower-Rekord

Lady Gaga macht Twitter-Pause

Gerüchte um Seitensprung

Cameron Diaz macht Lady Gaga Konkurrenz

Lady Gaga

Patentante und Mentorin für Elton Johns Kinder

Lady Gaga

Auftritt für eine Million Dollar? Nicht für die Republikaner!

Feiern wie Alice im Wunderland

Zum 27. Geburtstag gibt's für Lady Gaga Tee

Immer auf Hochtouren

Wenn Stress Musiker krank macht

"Galaxy S4"-Vorstellung

Samsungs Mega-Messe

Von Christoph Fröhlich

Popdiva plant Sommerhochzeit

Lady Gaga lässt die Glocken läuten

"Fake-Follower" bei Twitter

Ein Absturz, der die FDP erfreut

Gesucht: Nachfolgerin von Britney Spears

"X-Factor" hofft auf Lady Gaga

Nach abgebrochener Welttournee

Lady Gaga droht Millionenverlust

Zwangspause wegen Hüft-OP

Tournee-Aus könnte Lady Gaga Millionen kosten

Wegen bevorstehender OP

Lady Gaga muss restliche US-Tournee absagen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(