HOME

Lady Gaga

Lady GaGa

Lady Gaga ist eine US-amerikanische Popsängerin und Songwriterin. Mit 87 Millionen verkauften Tonträgern weltweit gehört die Sängerin und Tochter italo-amerikanischer Eltern zu den erfolgreichsten In...

mehr...

Fotostrecke

Das perfekte Mädchen – Die sonderbare Welt der virtuellen Popstars

Von Computern erschaffene Popstars verzücken in Asien Zehntausende Fans. Der Fotograf Jérôme Gence ist tief eingedrungen in eine Welt, in der viele Männer eine seltsam traurige Rolle spielen.

Stern Plus Logo
Lucian Grainge

«Walk of Fame»

Musik-Mogul Lucian Grainge wird mit Hollywood-Stern geehrt

Lady Gaga hat mit einem schlimmen Trauma zu kämpfen.

Lady Gaga

Sie spricht über ihr schlimmes Trauma

Rammstein sorgten im Jahr 2019 für Skandale und Erfolge

Musik-Tops 2019

Diese Künstler waren besonders erfolgreich

Helene Fischer

Rückblick

Pop in Deutschland: Das war der Sound der Zehnerjahre

Thomas und Thea Gottschalk sorgten mit ihrem Ehe-Aus für eine große Überraschung

Promi-Trennungen

Diese Stars gaben 2019 ihre Trennung bekannt

Lady Gaga hat in den kommenden Jahren noch einiges vor

Lady Gaga

Spruch des Tages

Londoner Grenfell Tower
+++ Ticker +++

News von heute

Brand im Grenfell-Tower mit 72 Toten: Feuerwehrchefin zieht Konsequenzen

Lady Gaga hat erst im September 2019 ihre Marke Haus Laboratories lanciert

Lady Gaga

Neuer Lippenstift ist ein Erfolg bei Amazon

Lady Gaga - Popstar tanzt frivol auf Hochzeit ihrer besten Freundin

Sängerin als Brautjungfer

Lady Gaga tanzt frivol auf Hochzeit ihrer besten Freundin

Lady Gaga (li.) und Oprah Winfrey verstehen sich offenbar blendend

Lady Gaga

Promi-Bild des Tages

Bradley Cooper und Lady Gaga

Seelenstriptease

Lady Gaga spricht über Bradley Cooper, chronische Schmerzen und ihre Vergewaltigungen

Die ganze Energie auf der Oscar-Bühne zwischen Lady Gaga und Bradley Cooper war inszeniert

Lady Gaga

Die "Liebe" zu Bradley Cooper war inszeniert

Lady Gaga strahlte bei den Golden Globes 2019 in einer Valentino-Robe

Lady Gaga

Ihr Valentino-Traum soll versteigert werden

Lady Gaga war offenbar elf Tage lang in Las Vegas

Lady Gaga

Spruch des Tages

Lady Gaga in einer Eiswanne

Nach Sturz von der Bühne

Lady Gaga nackt in der Eiswanne: Diese After-Show-Routine hat es in sich

Macht selbst allen Gerüchten den Garaus: Lady Gaga

Lady Gaga

Sängerin nennt sich selbst "Single Lady"

Lady Gaga hatte bei ihrem Sturz Glück im Unglück

Lady Gaga

Nach Bühnensturz folgt jetzt die Entwarnung

Fühlt sich erst mit Make-up als "Superheldin": Lady Gaga

Lady Gaga

Make-up als Lebenshilfe

Chris March wurde nur 56 Jahre alt

Chris March

Ex-"Project Runway"-Kandidat stirbt mit 56

Lady Gaga

"Shallow"

Alles nur geklaut? Lady Gaga droht Millionenklage

Lady Gaga bietet den Hinterbliebenen der Schusswaffen-Angriffe emotionale Unterstützung an und will Schulen in den betroffenen

Lady Gaga

So rührend wendet sie sich an Hinterbliebene

Lady Gaga und Bradley Cooper bei den Filmfestspielen in Venedig

Lady Gaga

Hat sie ihren Hit "Shallow" etwa geklaut?

Nach "A Star Is Born" kochte die Gerüchteküche um eine Beziehung zwischen Lady Gaga und Co-Star Bradley Cooper

Lady Gaga und Bradley Cooper

Sie knutscht jemand anderen

Lady Gaga ist eine US-amerikanische Popsängerin und Songwriterin. Mit 87 Millionen verkauften Tonträgern weltweit gehört die Sängerin und Tochter italo-amerikanischer Eltern zu den erfolgreichsten Interpreten der Gegenwart. Im Jahr 2008 gelingt Stefani Joanne Angelina Germanotta alias Lady Gaga mit ihrem Debütalbum "The Fame" der internationale Durchbruch. Die Single "Pokerface" erreicht in zahlreichen Ländern weltweit die Spitze der Charts. Neben ihren musikalischen Fähigkeiten sorgen auch die schrillen Bühnenoutfits von Lady Gaga für Furore, in der Presse wird sie oft mit der jungen Madonna verglichen.

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?