Prinz Philip


Artikel zu: Prinz Philip

Der Ehemann der britischen Königin Elisabeth II. wurde am 10. Juni 1921 auf der griechischen Insel Korfu geboren. Die Ehe seiner Eltern scheitere früh, sodass Philip seine Kindheit bei verschiedenen Verwandten und auf diversen Internaten verbrachte. Während des Zweiten Weltkrieges diente er in der Britischen Marine. Am 20. November 1947 heiratete er die damalige Thronfolgerin Elisabeth, die während des Krieges ebenfalls Militärdienst geleistet hatte. Philip ist ein Cousin dritten Grades von Elisabeth. Das Paar hat vier gemeinsame Kinder: Charles, Andrew, Edward und Anne. So oft es seine Gesundheit erlaubt, begleitet Philip seine Frau zu offiziellen Terminen – auch wenn er dafür bekannt ist, gern in das ein oder andere Fettnäpfchen zu treten.