VG-Wort Pixel

Ricky, Jazzy und Lee Was wurde eigentlich aus der Girlband Tic Tac Toe?

Sehen Sie im Video: Was wurde eigentlich aus der Girlband Tic Tac Toe?




Tic Tac Toe war eine der erfolgreichsten Girlbands der 90er Jahre. Doch der Erfolg hielt nicht lange an.
Nach einem denkwürdigen Streit auf einer Pressekonferenz, löste sich das Trio um Jazzy, Lee und Ricky nur rund 2 Jahre nach Gründung der Band wieder auf.
An ihren Erfolg konnte keiner drei Bandmitglieder je wieder anschließen.
Jazzy und Lee suchten sich mit Sara Brahms 2000 eine neue Mitstreiterin, doch das Projekt floppte.
2005 startete das Trio rund um Ricky, Jazzy und Lee tatsächlich nochmal ein Comeback in Originalbesetzung. Mit mäßigen Erfolg, die Girlband löste sich erneut auf.
Bis heute halten sich Comeback-Gerüchte hartnäckig.
2021 erklärte Jazzy in einem "Musikexpress"-Podcast:
Leider ist das Buch noch nicht zu Ende geschrieben"
Ob es zu einem Comeback kommen wird, bleibt ungewiss.
Das Leben der drei Bandmitglieder hat sich in unterschiedliche Richtungen entwickelt.
Nach einigen Tv-Auftritten war Jazzy 2015 Protagonistin der Vox-Show "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer".
Seitdem lebt sie gemeinsam mit ihrem Mann und ihrer Tochter an der Côte d’Azur in Südfrankreich.
Ricky, die nach der Trennung eine Zeit lang unter Depressionen litt, ist heute nur noch selten im Rampenlicht zu sehen.
Heute führt sie ein glückliches Familienleben und arbeitet als ausgebildete Ergotherapeutin.
Lee arbeitete Jahre nach der Trennung eine zeitlang im Kölner Zoo an der Kasse.
Was die ehemalige Rapperin heute macht, weiß tatsächlich niemand so genau.
Nicht mal ihre ehemalige Bandmitglieder - die zwar Kontakt mit ihr haben, aber nicht wissen, wo Lee lebt.
Mehr
Tic Tac Toe war eine der erfolgreichsten Girlbands der 90er Jahre – mit Liedern wie "Ich find dich scheiße" und "Verpiss' Dich". Doch der Erfolg für Ricky, Jazzy und Lee war nur von kurzer Dauer.

Mehr zum Thema

Newsticker