HOME

Leute von heute: Tochter von Robbie Williams: "Ihr könnt mich nicht mehr verstecken, und das finde ich gut"

Jahrelang hielten Robbie Williams und seine Frau Ayda Field ihre Kinder aus der Öffentlichkeit - bis ihre älteste Tochter als Blumenmädchen bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie auftrat.

15. Dezember 2018  Tochter von Robbie Williams: "Ihr könnt mich nicht mehr verstecken, und das finde ich gut"  Sie war der heimliche Star bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank: Theodora, die Tochter von Robbie Williams und seiner Frau Ayda Field, stahl mit ihrem Charme allen die Schau. Brautmutter Sarah Ferguson fragte sie etwa ganz direkt, ob sie die Königin von England sei. Es war das erste Mal, dass man das Mädchen bei einem offiziellen Event sah. Bisher hielten Williams und Field ihre Kinder aus der Öffentlichkeit heraus oder zeigten sie bei Instagram nur von hinten. Mit ihrer neu gewonnenen Popularität scheint Teddy, wie sie von ihren Eltern genannt wird, kein Problem zu haben. In seinem Youtube-Vlog offenbarte der 44-Jährige nun, dass seine Tochter gesagt hat: "Ihr könnt mich nicht mehr verstecken, und das finde ich gut." Außerdem soll die Sechsjährige ihre Mutter gefragt haben, wann sie ihren Vater endlich Rob statt Dad nennen könne. Aydas Antwort: "Für dich heißt er Dad. Ich glaube nicht, dass er es mag, wenn du ihn Rob nennst."

15. Dezember 2018

Tochter von Robbie Williams: "Ihr könnt mich nicht mehr verstecken, und das finde ich gut"

Sie war der heimliche Star bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank: Theodora, die Tochter von Robbie Williams und seiner Frau Ayda Field, stahl mit ihrem Charme allen die Schau. Brautmutter Sarah Ferguson fragte sie etwa ganz direkt, ob sie die Königin von England sei. Es war das erste Mal, dass man das Mädchen bei einem offiziellen Event sah. Bisher hielten Williams und Field ihre Kinder aus der Öffentlichkeit heraus oder zeigten sie bei Instagram nur von hinten. Mit ihrer neu gewonnenen Popularität scheint Teddy, wie sie von ihren Eltern genannt wird, kein Problem zu haben. In seinem Youtube-Vlog offenbarte der 44-Jährige nun, dass seine Tochter gesagt hat: "Ihr könnt mich nicht mehr verstecken, und das finde ich gut." Außerdem soll die Sechsjährige ihre Mutter gefragt haben, wann sie ihren Vater endlich Rob statt Dad nennen könne. Aydas Antwort: "Für dich heißt er Dad. Ich glaube nicht, dass er es mag, wenn du ihn Rob nennst."


mai, jum, sst, ls, che