HOME

US-Sittenwächter empört: Jennifer Lopez provoziert mit Orgien-Video

Das konservative Culture and Media Institute kritisiert Jennifer Lopez ob ihrer im neuen Video nachgestellten Orgie. Die Sängerin führe einen verzweifelten Kampf gegen ihre zunehmende Irrelevanz, so die leicht verbittert wirkenden Sittenwächter.

Von Frank Siering, Los Angeles

Kritik an Musikvideo: Jennifer Lopez zu sexy für Sittenwächter

Lasziv schlängelt sie sich zwischen maskierten, halbnackten Männern und Frauen hin und her. Immer wieder gleiten Hände über Schenkel und pralle Hintern: die zweifache Mutter Jennifer Lopez in ihrem neuen Video "Dance Again".

Sexy, provokant, zu viel? In den USA stößt das neue Musikvideo der 42-jährigen Popdiva, das übrigens auch den derzeitigen, 17 Jahre jüngeren Lopez-Boyfriend Casper Smart zeigt, auf gewaltigen Widerstand bei konservativen Medienwächtern. Vor allem das Culture and Media Instute, ein Meinungsforschungsinstitut, das insbesondere im konservativen Lager positive Anerkennung findet, schießt scharf gegen Lopez.

Das neue Video der Sängerin feierte nämlich ausgerechnet in der als Familiensendung angepriesenen "American Idol"-Show Premiere. "Das war völlig unpassend, was die jungen Zuschauer da zu sehen bekamen", glaubt Dan Gainor, Sprecher des Media Institutes.

Unterstützung von Steven Tyler

Gainor sagte in einem Interview weiter, dass "das unnötig aufreizende Video von Jennifer Lopez zeigt, wie verzweifelt sie ist, sich an ihren Ruhm klammert, obwohl ihre Relevanz so langsam aber sicher dahinsiecht".

Andere finden, dass der Song, der über das Osterwochende mehr als zehn Millionen YouTube-Besuche verzeichnen konnte, nicht aus dem Rahmen fällt. "Das Video ist gut gemacht und zeigt, dass Jennifer auch heute noch extrem sexy ist. Was ist daran denn nicht in Ordnung?", so American Idol-Kollege, Aerosmith-Frontman Steven Tyler.

"Keiner weiß, wie es in mir aussieht. Ich finde es so dumm, dass ich es verstecken soll, dass ich Liebe mit dir machen will, Baby", singt Lopez da. "Da posaunen andere Stars viel provozierende Verse ins Mikrofon", verteidigt Tyler seine Kollegin.

Nur die Liebe zählt

Nicht so sehr die Sprache sei es, die viele Eltern aufrege, wirft Gainor ein, sondern vielmehr die Tatsache, dass sich so viele Familien gemeinsam "American Idol" anschauen und plötzlich auch zu dieser als "sicher" gedachten Sendezeit "sexualisierte Videos zu sehen bekommen".

Lopez selbst oder ihr Management haben sich zu den neuen Vorwürfen bisher noch nicht geäußert. Vielmehr bechäftigte sich die frisch geschiedene Pop-Mama von Zwillingen über Ostern damit, den Geburtstag ihres neuen Boyfriends zu zelebrieren.

So kaufte Lopez Smart zum 25. Birthday einen nagelneuen weißen Truck. Einen mit dicken Reifen und großer Ladefläche. "Casper wollte schon immer so ein Auto haben", so Lopez, die ganz aufgeregt durch die Gegend twitterte, dass sie "einen fun day" geplant hatte. "Happy Birtday Bear!!!", zwitscherte eine offensichtlich bis über beide Ohren verknallte J.Lo, die sich wahrlich keine großen Gedanken über etwaige Kritk an ihrem neuen Video zu machen scheint.

Themen in diesem Artikel
  • Frank Siering