HOME

"Ich war dem Tod nah": Eine Lungenentzündung hätte Whoopi Goldberg fast das Leben gekostet

Hollywood-Star Whoopi Goldberg hatte zuletzt stark mit einer Lungenentzündung zu kämpfen. Daraus entwickelte sich eine gefährliche Blutvergiftung.

Whoopi Goldberg

Whoopi Goldberg ging es zuletzt gar nicht gut

Getty Images

Whoopi Goldberg ging es in der letzten Zeit gar nicht gut. Am Freitag wandte sich die Schauspielerin während der US-Show "The View" per Video-Botschaft an ihre Fans: "Ich bin okay. Ich kann mich bewegen – nicht so schnell, wie ich es gerne hätte. Aber ich lebe. Ich war dem Tod sehr, sehr nah. Zum Glück kam es nicht so weit", sagt die 64-Jährige im Video.

Goldberg hatte die vergangenen Wochen mit einer schweren Lungenentzündung zu kämpfen, erzählt sie. Dadurch kam es zu einer Blutvergiftung. In ihren beiden Lungenflügeln habe sich Wasser angesammelt, beschreibt die Schauspielerin. "Alles Mögliche ging da vor sich".

Whoopi Goldberg fehlte bei US-Show "The View"

Die Oscar-Preisträgerin gehört seit langem zum Moderatorinnen-Stamm der US-Show "The View". Da sie dort in den letzten Folgen aber nicht zu sehen war, machten sich ihre Fans Sorgen. Auch auf Instagram postete die Schauspielerin lange nichts mehr, zuletzt am 11. Februar. Mit ihrer Video-Botschaft gab die Schauspielerin nun Entwarnung.

Verwendete Quelle: "The View"

Pirelli Kalender 2018
maf