VG-Wort Pixel

William und Kate in New York Mit Babybauch im Big Apple


Der britische Prinz William und seine Frau Kate sind drei Tage zu Besuch an der US-Ostküste - ohne ihren Sohn George. Auf dem Plan stehen diverse Termine in New York und Washington.

Prinz William und seine Frau Kate sind zu einem Besuch in New York eingetroffen. Dutzende Fotografen und Fans der Royals nahmen das Paar am späten Sonntagabend (Ortszeit) vor dem Luxushotel Carlyle in Manhattans Upper East Side in Empfang. Dort wohnte bereits Williams Mutter, die vertorbene Prinzessin Diana, während ihrer New-York-Aufenthalte. Für William und Kate ist es der erste Besuch an der US-Ostküste. Ihren gemeinsamen Sohn, Prinz George, ließen William und Kate bei seiner Nanny in London.

Aus Sicherheitsgründen war die genaue Ankunftszeit geheim gehalten worden. Die jungen Royals kamen nach Angaben der Zeitung "New York Daily News" mit einem Linienflug von British Airways in die US-Metropole. Das Empire State Building erstrahlte zu Ehren der Gäste aus London in blau-weiß-rot, den britischen Nationalfarben. Direkt nach ihrer Ankunft besuchten William und Kate ein Abendessen der "American Friend of Royal Foundation" im Gramercy Park Hotel.

Den Repräsentanten des britischen Königshauses steht in den kommenden drei Tagen ein strammes Programm bevor. Am Montag trennen sich aber erst einmal ihre Wege: William macht sich auf zu einer Stippvisite in der Hauptstadt Washington, wo unter anderem ein Treffen mit Präsident Barack Obama geplant ist. Herzogin Catherine, die im April das zweite Kind erwartet, wird in New York bleiben und dort mit der Frau des New Yorker Bürgermeisters ein Zentrum für Kindesentwicklung ansehen.

Bei Empfängen und exklusiven Abendessen werden sie unter anderen mit der früheren Außenministerin Hillary Rodham Clinton und Tochter Chelsea, der Opernsängerin Renée Fleming und Hollywoodstar Tom Hanks zusammenkommen.

Am Montagabend will das sportbegeisterte Paar im Barclays Center in Brooklyn ein Basketballspiel der Brooklyn Nets gegen die Cleveland Cavaliers sehen. Dort könnten William und Kate auf das Musikerpaar Beyoncé und Jay Z treffen.

Nicht fehlen darf während eines offiziellen Besuchs im "Big Apple" das Gedenken an die Anschläge vom 11. September 2001. Am Dienstagmorgen schauen die beiden sich das Museum und die Gedenkstätte auf dem Gelände an, wo früher die berühmten Zwillingstürme des World Trade Centers standen. Zum Abschluss ihrer Reise besuchen William und Kate eine 600-Jahr-Feier ihrer ehemaligen Universität St. Andrews im Metropolitan Museum of Art.

jum/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker