VG-Wort Pixel

Bademode Bikini-Trends 2022: Diese Modelle sind jetzt angesagt

Frau im gelben Bikini am Strand
Die Bikini-Trends 2022 sind farbenfroh und verspielt
© PR/PrimaDonna
Der Frühling kündigt sich an und auch zum Sommer(-Urlaub) ist es nicht mehr weit. Wer sich schon einmal modisch darauf vorbereiten möchte, sollte einen Blick auf die Bikini-Trends 2022 werfen. 

Im vergangenen Jahr mussten viele von uns erneut auf den Strandurlaub verzichten und können 2022 sicherlich einen Gute-Laune-Sommer gebrauchen. Passend dazu kommen die Bikini-Trends daher: Modelle mit Lochstickereien, Raffungen und Blumenprints sind etwa angesagt. Die Bademode darf ruhig verspielt und auffällig sein, Hauptsache sie sorgt für gute Stimmung. Vor allem folgende Modelle zählen zu den Modetrends und machen sich in dieser Saison gut – egal ob am Strand, im Freibad, im Urlaub oder auch im heimischen Garten.

1. Trend: Bikini mit Bügel

Sie sind praktisch, stehen vielen Figurtypen und liegen derzeit besonders im Trend: Bikinis mit Bügel. Sie erinnern von ihrem Look her an einen normalen BH und sorgen auch bei größerer Oberweite für einen guten Halt. Zudem gibt es sie in verschiedenen Modellen, so dass für jeden das passende Modell dabei ist: etwa mit verspielter Wellenkante, Schleife, Knoten oder anderen Hingucker-Details.

Affiliate Link
LASCANA Bügel-Bikini-Top "Scallop" mit Wattierung
Jetzt shoppen
44,99 €

2. Trend: gesmokter Bikini oder Modelle mit Raffungen

Nicht nur Blusen, Off-Shoulder-Oberteile oder Kleider schreien nach Sommer und Leichtigkeit, wenn sie mit gesmokten Details daherkommen – auch Bikinis. Gesmokte Partien, aber auch Raffungen oder Volants zählen zu den Bikini-Trends 2022 und sorgen direkt für gute Laune und einen verspielten Look.

Affiliate Link
JETTE Triangel-Bikini mit Volant
Jetzt shoppen
54,00 €

3. Trend: asymmetrischer Bikini

Dieser Trend sorgt für einen spannenden Hingucker-Look und zählt 2022 zu den optischen Highlights in der Bademode: Bikinis mit asymmetrischem Schnitt. One-Shoulder-Bikini-Tops können sowohl sportlich als auch verspielt kombiniert werden. Auf dem Bikini braucht es auch keine wilden Prints mehr, er fällt allein durch seinen Schnitt schon auf.

Affiliate Link
s.Oliver Bandeau-Bikini mit coolem Print
Jetzt shoppen
22,99 €

4. Trend: Bikini mit Animal-Print

Dieser Trend ist eigentlich eher ein Dauerbrenner: Modelle mit Animal-Print. Egal ob Leoparden-, Zebra- oder auch Schlangen-Muster: Die tierischen Details ziehen Blicke auf sich und machen den Bade-Look direkt aufregend. Außerdem werden sie so schnell nicht aus der Mode kommen.

Affiliate Link
LASCANA Bustier-Bikini-Top "Lexa"
Jetzt shoppen
39,99 €

5. Trend: Bikini mit Blumenprint und Pastellfarben

Wenn es nach den Bikini-Trends 2022 geht, dürfen wir uns modisch gesehen auch ruhig in die 70er zurückdenken: Denn Bikinis mit Blumenprints und in Pastellfarben sind wieder auf dem Vormarsch. Große Blumen, bevorzugt in pastelligen, aber gerne auch in anderen Farben, dürfen es jetzt auf Bikini-Oberteil und -Hose sein.

Affiliate Link
-39%
LASCANA Bügel-Bikini-Top »Blümli«
Jetzt shoppen
22,99 €37,99 €

6. Trend: Nachhaltigkeit

Auch in Sachen Bademode ist es für viele wichtig, dass die Mode nachhaltig ist. Das spiegelt sich auch in den Bikini-Trends 2022 wider. Wenn Sie zu den oben genannten Trends greifen, sollten diese bestenfalls noch nachhaltig sein. Heißt beispielsweise: Die Materialien stammen aus biologischem Anbau/Tierhaltung, es wurden keine giftigen Chemikalien eingesetzt und die Mode wurde unter einem niedrigen Ressourcenverbrauch und fairen Arbeitsbedingungen hergestellt. Hier lesen Sie, was nachhaltige Mode ausmacht und woran Sie sie erkennen.

Weitere Bikini-Trends 2022

Auch Bikini-Modelle mit Schnürungen, Lochstickereien, im Metallic-Look mit grafischen Prints oder in Knallfarben kann man im Sommer 2022 getrost tragen und liegt damit ebenfalls im Trend. Weniger angesagt sind in diesem Jahr dagegen Monokinis oder Triangel-Modelle. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker