HOME

Classic Blue: Das ist die Farbe des Jahres 2020

Das Farbinstitut Pantone hat als stabiles Gegengewicht zu den unruhigen politischen Zeiten die Farbe "Classic Blue" zur Farbe 2020 gewählt.

Herzogin Kate kann sich freuen: Eine ihrer Lieblingsfarben ist Classic Blue

Herzogin Kate kann sich freuen: Eine ihrer Lieblingsfarben ist Classic Blue

Das Farbinstitut Pantone hat die "Farbe des Jahres 2020" bekannt gegeben: Classic Blue. "Ein zeitloses und beständiges Blau, elegant in seiner Schlichtheit", erklärt Pantone die Wahl in einem Instagram-Post. "Die beruhigenden Eigenschaften von Classic Blue lassen den Himmel in der Abenddämmerung erahnen und versprechen Schutz."

Die Farbe unterlege den Wunsch nach einer zuverlässigen und stabilen Grundlage, auf der man aufbauen könne, heißt es in dem Post, der weiter von der "Schwelle zu einer neuen Ära" spricht. Auch Vorstandsmitglied Leatrice Eiseman spricht laut Pantone von Zeiten, in denen "Vertrauen und Glaube" gefordert wären. Die Dinge auf der Welt seien derzeit etwas wackelig, so Vize-Präsidentin Laurie Pressman laut "New York Times". Allerdings hätte man mit der Farbe kein politisches Statement machen wollen - etwa für die Demokraten in der US-Wahl.

Das Pantone-Institut wählt jedes Jahr im Dezember die Farbe für das nächste Jahr. An dem Farbtrend orientieren sich verschiedenste Industriezweige wie Marketing, Fashion und Design. Die Farbe des Jahres 2019 war der Korallton "Living Coral", der "das Streben nach Optimismus und Freude" darstellen sollte.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.