HOME

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Zum ersten Mal in ihrer Grafschaft Sussex

Ein echtes Heimspiel! Herzogin Meghan und Prinz Harry werden beim ersten offiziellen Besuch ihrer namensgebenden Grafschaft Sussex gefeiert.

Herzogin Meghan und Prinz Harry zu Gast in Chichester, Sussex

Herzogin Meghan und Prinz Harry zu Gast in Chichester, Sussex

Seit der Hochzeit sind Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) der Herzog und die Herzogin von Sussex. Und nun war es endlich soweit, das Paar besuchte die namensgebende Grafschaft im Süden Englands am heutigen Mittwoch zum ersten Mal offiziell. Im Laufe des Tages stehen die Städte Chichester, Bognor Regis, Brighton und Peacehaven auf dem Programm.

In Chichester waren die Menschen begeistert, sahen sie doch zwei freudestrahlende und höchst elegant gekleidete Royals vor sich. Während er in seinem hellgrauen Anzug und dem weißen Hemd eine gute Figur machte, überzeugte sie in einer unifarbenen Kombination aus flaschengrüner Bluse von And Other Stories und überknielangem Bleistiftrock aus Leder von Hugo Boss. Passend dazu trug sie nudefarbene Pumps.

Der britische Prinz und die damalige US-Schauspielerin Meghan Markle machten ihre Beziehung im November 2016 offiziell. Die Verlobung folgte ein Jahr später im November 2017. Ihre Traumhochzeit feierten sie dann am 19. Mai 2018 auf Windsor Castle. An diesem Tag wurde den beiden auch die Grafschaft Sussex von Queen Elizabeth II. (92) übergeben.

SpotOnNews