HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

GNTM-Kolumne "Maries Modelcheck": Der Zickenkrieg tobt

Schauspieler-Tochter Elena Carrière ist plötzlich die Favoritin bei "Germany's Next Topmodel". Die 19-Jährige sichert sich einen Job nach dem anderen. Die Jury ist begeistert, die Konkurrentinnen wüten - vor allem Jasmin.

Von Marie von den Benken

GNTM, Kandidatin Elena Carrière

Kandidatin Elena Carrière verbuchte in Folge zehn von "Germany's Next Topmodel" einen Erfolg nach dem nächsten. Auch ein "Ugly Model" als Fotopartner brachte sie nicht aus der Fassung.

Woche eins ohne Julia startet mit einer Knutschorgie. Die Juroren Thomas Hayo und Michael Michalsky beobachten amüsiert, wie die Kandidatinnen sich mit Male-Models für den großen "Blind Marrying"-Kurzfilm am nächsten Tag warmküssen. Kichernd wie zwölfjährige Jungs, die sich am Bahnhofskiosk einen "Playboy" geklaut haben, rasten sie bei jeder Lippenberührung aus. Kuss-Verweigerin Fata erntet ein paar Spitzen von Elena Carrière. Das ist der Auftakt zu einer von den Machern der Sendung dankbar aufgenommenen Bitch-Fight-Folge: Alle auf Elena!

Hayo und Michalsky sind offensichtlich eher für gute Quoten als für professionelle Tipps zuständig und machen Elena für ihr Knutschverhalten beim Teaching ein zweifelhaftes Kompliment: "Du hast gar keine Hemmungen - bei einigen Jobs wird dir das sehr zu Gute kommen." Ein Satz, den kein seriöser Model-Booker jemals sagen würde. Hemmungslosigkeit ist nicht der Schlüssel zu einer Modelkarriere. Professionalität ist es. Hemmungslosigkeit passt aber perfekt in ein TV-Format. Darüber freut sich Thomas Hayo. Letztendlich sichert Elena mit ihrem willigen Verhalten in allen schlüpfrigen Situationen Einschaltquoten und damit auch seinen Job. Elena Carrière spielt sich am Ende am meisten in die Herzen der Jury und wird zur Gewinnerin der Proben ausgerufen.

"Germany's Next Topmodel": Willst du diesen Mann lieben und ehren, bis dass der Tod euch scheidet?
GNTM

Neun Kandidatinnen buhlen weiterhin um den Titel "Germany's Next Topmodel". Für einen Videodreh werden die Mädchen als Bräute herausgeputzt und sollen Jury-Chefin Heidi Klum ihr schauspielerisches Talent beweisen.


Unrealistische Szenen bei "Germany's Next Topmodel"

Nach einer 15-minütigen Product-Placement-Orgie aus der Modelvilla verspüre ich kurz den unerklärlichen Drang, mir die Beine zu rasieren, Armreifen zu bestellen, einen Tee aufzubrühen und dann mit einem Opel zu Netto zu fahren, um mir eine Sonnenbrille zu kaufen. Nach ein bisschen Elena-Carrière-Bashing ist dann aber auch schon nächster Morgen: Der große Hochzeits-Fashion-Film steht an. Gedreht als One-Take. Also live in nur einem Versuch.

One-Take-Drehs begegnen dir in der Realität eigentlich nie. Warum sollte ein Kunde eine teure Produktion dadurch in Gefahr bringen, alles in einem einzigen Take zu produzieren? Dass dann auch noch ein Ugly-Model als Partner fungiert, ohne dass das Model darüber Bescheid weiß, erweckt den Verdacht, dass GNTM von Woche zu Woche unrealistischere Szenarien für die Kandidatinnen schafft, um den Spannungsbogen hoch zu halten. Alle Kandidatinnen stolzieren vorfreudig den Kirchgang hinab und sollen dann das Ugly-Model, ihren Ehemann, küssen. "Ugly-Model" ist übrigens Kandidat für das Unwort 2016. Knapp hinter "Gedicht von Jan Böhmermann". 

Elena Carrière räumt bei GNTM ab

Michalsky überrascht mit der beinahe philosophischen Quintessenz: "Ziel ist nicht, dass die Models die Jungs küssen müssen. Es geht darum, menschliche Nähe zu suggerieren." Also quasi wie in einer richtigen Ehe. Im Kurzfilm, in dem alle Kandidatinnen in pompösen Hochzeitskleidern auf ihren zukünftigen Ehemann treffen und mal mehr, mal weniger oscarverdächtig ihren Text aufsagen, absolviert Elena Carière ihren Part am besten und holt sich wieder den Pokal.

Die dritte Aufgabe der Woche führt die Kandidatinnen zu einem Kunden, der Lockenstäbe bewerben möchte. Fata, Luana und Elena C. können mit ihrer Haarpracht und ihrem Typ begeistern. Am Ende entscheidet man sich für Elena - vom Lästeropfer Nummer eins zum Triple. Drei Wettbewerbe, drei Siege. Die süße Rache der Erfolgreichen.

Der Zickenkrieg tobt

Während des Final Walks zur Entscheidung verliert Dreifachsiegerin Elena Carrière dann backstage trotz ihrer perfekten Woche doch noch die Contenance. Sie merkt, dass ihr Beliebtheitsstatus Richtung Kim Jong-un tendiert, der dabei entdeckt wird, Offshore-Konten in Panama zu eröffnen. Zusammen mit Niels Ruf. So oft angezickt wie Elena C. wurde in jüngerer Vergangenheit höchstens noch der deutsche Botschafter in Istanbul. 

Der feinzüngig zelebrierte Quoten-Zickenkrieg erfährt seinen vorläufigen Höhepunkt, als Jasmin ihren Vortrag über die Verhaltensweisen von Elena C. mit "das sind Kleinigkeiten, wo uns halt auffallen" beschließt. Da ist er wieder: Der kleine Jogi Löw, der in Jasmin steckt. Elena C. entschwindet daraufhin vor die Tür und liefert dem zufällig in der Nähe stehenden Kamerateam als Sahnehäubchen eine Tränenorgie. In den Augen von ProSieben müssen Models wohl in jedem Fall zickig sein. Klischees über Models. Ich hätte vor Langeweile beinahe einen mit Orangensaft durchtränkten Wattebausch gegessen.

"Sehe ich aus wie dein Neger?"

Weniger klischeehaft setzt Jasmin dann ihren Feldzug gegen Elena C. fort. Mit den Worten "Ich finde dich falsch, ich finde dich fake, warum soll ich immer wieder zu dir kommen? Bin ich dein Trottel, oder was? Sehe ich aus wie dein Neger? Es ist eigentlich bemitleidenswert, dass ich dir noch den Arsch pudere für nichts" verlässt sie den Raum. ProSieben hätte diesen Satz auch rausschneiden können.

Die Hoffnung auf Publicity für die Show durch einen veritablen Shitstorm gegen Jasmin verhinderte das. Diese bleibt aber erst mal unerfüllt. Vermutlich überlegt die politisch stets sehr korrekte Netzgemeinde noch, ob man Jasmin diesen Ausdruck wirklich vorwerfen kann. Immerhin ist sie selber auch nicht unbedingt der Prototyp der hellen, norddeutschen, superblonden Frau. Hätte zum Beispiel Kim diesen Satz gesagt, gäbe es jetzt schon eine hysterisch gehypte und hunderttausendfach unterzeichnete Petition zur sofortigen Absetzung von GNTM.

Laura muss "Germany's Next Topmodel" verlassen

Unberührt von politisch inkorrekten Vokabeln endet die Folge wie immer mit der Jury-Bewertung. Hier ergeht es Laura, Lara und Elena wie meinen Milchzähnen, als ich fünf war: sie wackeln. Gehen muss Laura. Das Finale am 12. Mai rückt näher und Team Michael ist auf nur noch drei Kandidatinnen geschrumpft. Team Thomas bleibt bei fünf. Nur eine der acht wird - da ist sich Heidi Klum weiterhin sicher - "Germany's Next Topmodel". Wer wird es sein? Ich bleibe am Ball. Ihr hoffentlich auch!

Alles Liebe, Eure Marie  

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(