HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

stern-Stimme Maries Modelcheck: Fremdschämen für Fortgeschrittene - GNTM ist zurück!

Läuft bei ProSieben: Mit "Germany's Next Topmodel" kehrt eines der meistdiskutierten TV-Formate auf den Bildschirm zurück. Kann Heidi Klum im zwölften Jahr endlich ein echtes Supermodel formen? Und gibt es einen neuen Honey?

Von Marie von den Benken

Germany's Next Topmodel 2017

Wer schafft es in die Top 28? GNTM-Anwärterinnen beim Casting

Endlich. Der Catwalk-Gott hat ein Einsehen. 271 Tage und 1260 Minuten schmerzvoller "Ich habe heute leider kein Foto für dich"-Entbehrungen sind vorüber. GNTM startet in die 12. Staffel. Zwölf Jahre TV-Modelschule. Bei Lena Gerckes Premierensieg 2006 gab es noch keine iPhones und manche Kandidatinnen von heute waren noch nicht mal in der Grundschule. Trotzdem haben die Teilnehmerinnen dieses Jahr, wenn man einigen Hinweisen von an der Produktion beteiligten Insidern Glauben schenken darf, größeres Potenzial als je zuvor. Gelingt es Heidi Klum erstmals, ein wirkliches Supermodel rauszubringen? Die Spannung ist also noch zerreißender als ein Chanel-Kleid in Größe 34, getragen von Donald Trump.

Das erste Highlight der neuen Staffel erlebe ich kurz vor der On-Air-Premiere um 20:15 Uhr. Die Namen einiger Aspirantinnen auf die Nachfolge von Vorjahressiegerin Kim lesen sich wie der Cast einer Best-Of-Edition der "Wollnys": Angelina, Kimberly, Aissatou, Serlina, Romina, Chaline, Letitia, Soraya, Deborah, Cindy, Giuliana und Brenda. Das Kolumnistinnenherz in mir schlägt begeistert Purzelbäume. Genau wie das von Sarah Connor. Aus dieser Auswahl lassen sich locker die Vorname ihrer nächsten sechs Töchter kombinieren. Der Staffelstart hält aber auch erste Enttäuschungen bereit. Trotz meiner 4804 Fan- und Bittbriefe an ProSieben hat es Honey nicht in die Staffel geschafft. Auch dieses Jahr wird er also wieder nicht "Germany's Next Topmodel".

Dann geht es endlich los. Exaltierte Klamotten, abenteuerliche Frisuren, unbeholfenes Lächeln, naive Aufregung. Aber genug von Michael Michalsky. Im offenen Casting müssen die Top 50 Kandidatinnen ausgewählt werden. Das erste Mädchen, das durch die Jury mit dem Prädikat "Topmodelqualitäten" bedacht wird, ist Céline. Oder wie der offizielle GNTM-Off-Sprecher sie nennt: "Tzellin". Eine Perle im Ozean der Absurditäten, die ein offenes Casting eben so mit sich bringt. Nicht alle, die sich bei Thomas Hayo und Michael Michalsky vorstellen, sind ähnlich qualifiziert. Und obwohl ja eigentlich im GNTM-Regelwerk steht, dass Juroren keinen Sex mit Kandidatinnen haben dürfen, findet Thomas Hayo es "schön, dass ihr alle gekommen seid".

Make America Greta Again

Ich identifiziere aber auch erste Lichtblicke. Kandidatin Greta etwa. Sie war drei Jahre in New York und möchte dorthin wieder zurück. Am liebsten als Model mit Team Thomas. Das könnte klappen. Einen würdigen Nachfolger für das letztjährige Gewinner-Zitat haut sie jedenfalls bereits in Folge eins raus: "GNTM ist eine gute Möglichkeit, um im Leben anders erfolgreich zu werden, als auf dem Bildungsweg." Models und Bildung? Haha. Willkommen beim Klischee-Bingo mit Heidi Klum. Aber egal, morgen Greta kein Hahn mehr nach. Viel wichtiger ist, dass Greta offensichtlich mit der nötigen Aggressivität ausgestattet ist, Konkurrentinnen eiskalt zu eliminieren. Ihr größtes Hobby sind nämlich: Ego-Shooter. Es könnte also blutig werden dieses Jahr. Apropos blutig: Greta arbeitet für TV-Koch Tim Mälzer, der fachkundige Tipps für ihren Karrierestart versprochen hat. Und wer möchte nicht eine Modelkarriere hinlegen wie einst Tim Mälzer? Nächste Woche kommt bei GNTM übrigens Sigmar Gabriel vorbei und verrät den Kandidatinnen Fitness-Tipps für straffe Modelkörper.

Die Lieblingskandidatin von Denyo und Jan Delay von den Beginnern ist vermutlich "Was los Digger Anh ma". Anh hat pinke Haare, liebt Mickey Mouse und hat immer einen Personal Trainer dabei. Beste Voraussetzungen, um ganz weit zu kommen. Oder anders gesagt: Auch Baumärkte außerhalb der neuen Bundesländer möchten eröffnet werden. Mit 25 Jahren und einer 95er Hüfte wird es nämlich für eine internationale Karriere mit Sicherheit nicht mehr reichen. Klingt hart? Ja. Aber was soll ich sagen? Ich mache die Regeln ja nicht.

Brenda Postmann zwei mal klingelt

Für die fünf Zuschauer, die denken, dass erst private Aufnahmen und eine Homestory mit Brenda gezeigt wird, um sie dann nicht mit in die Top 50 zu nehmen, kommentiert Heidi: "Bevor sie dabei sein kann, muss sie noch einige Hürden überwinden." Am Ende überstimmt Michael Michalsky sie mit seiner einzigen Wildcard für Heidi, die Brenda bereits aussortiert hatte. Anschließend zeigt er sich zufrieden und völlig erregt: "Vielleicht werde ich doch noch heterosexuell." In dieser überhitzten Erotikstimmung geht auch Thomas Hayo gleich aufs Ganze und haut einen Satz raus, den ich sonst nur auf ersten Tinder-Dates höre: "Ich kann mich noch nicht entscheiden, komm doch bitte noch mal im Bikini wieder." Melina spurt, wirft sich in ein knappes Strandoutfit - und wird genommen.

Noch vor 21 Uhr ist es dann soweit. Die obligatorische GNTM-Tränendrüse wird aktiviert. Die Zwillinge Eva und Sophie bewerben sich im eineiigen Doppelpack. Beide haben kürzlich ihre Mutter verloren. Die Frage, ob man ihnen einen Gefallen damit tut, sie als Mitleids-Staffage in der Primetime um sie weinen zu lassen, hat ProSieben offensichtlich mit einem klaren "Ja" beantwortet. In die Top 28 kommen sie jedenfalls nicht. Das quotenrelevante Emotionsfeuerwerk ist danach aber noch nicht erloschen. Die von Michael Michalsky direkt zu seiner neuen Muse ausgerufene Giuliana war früher ein Junge. Von Pascal zu Giuliana. Transgender im Castingformat - Michalsky jedenfalls findet das heldenhaft.

Laufpass oder Laufsteg?

Als die Top 50 feststehen, greift auch Heidi Klum endlich persönlich ein und beendet gleich mal ein paar Karrieren. Für die ersten sieben Mädchen ist diese nämlich direkt bei ihrer Präsentation beendet. Ihr Traum hält weniger als 95 Minuten. Es geht ohne Foto nach Hause, noch bevor verraten wird, wie viele Mädchen es dieses Jahr auf das Cover der "Cosmopolitan" schaffen. Selbst ein Bestechungsversuch mit mitgebrachtem Wurstsalat bleibt wirkungslos. Unverständlich. Ist doch die Taktik, sich mit einem Eimer Wurstsalat als Topmodel zu qualifizieren, beinahe so Erfolg versprechend, wie mit einer Palette Mathebücher das Herz von Sophia Thomalla zu gewinnen.

Stichwort Mathe. Kann ein Sender die öffentliche Wahrnehmung seiner Kandidatinnen steuern? Aissatou jedenfalls hat im Vorfeld des Staffelstarts auf der offiziellen GNTM-Webseite mit Abstand die meisten Likes gesammelt und steht in der von ProSieben zum "Influencer-Ranking" hochgejazzten Likes-Auswertung unangefochten oben. In der erste Folge fand sie aber, trotz Einzugs in die Top 28, kaum statt. Möchte man bei ProSieben eine Netztendenz und damit eine zu frühe Vorentscheidung vermeiden?

"Germany's Next Topmodel": Alle Bilder zur 12. Staffel
Germany's Next Topmodel

Sechs Kandidatinnen haben es ins Halbfinale geschafft. Dort war für Maja (l.) und Lynn (2.v.l.) Schluss. 


Schüttel dein Achselhaar für mich

Nach einem kurzen Exkurs in die Welt der Schönheitsnormen von Heidi Klum ("Achselhaare habe ich schon lange nicht mehr gesehen, zeig noch mal!") ist auch Maja trotz ideologischer Rasierallergie weiter. Unterbrochen nur von 4927 Werbespots für alles, was Topmodels eben lieben (Tiefkühl-Pizza, Schokoriegel, Dating-Portale und "50 Shades of Grey"), wählt Heidi Klum, stilecht gekleidet in einen Bettvorleger aus den frühen 60er-Jahren, nach einem letzten Laufstegauftritt in Couture-Kleidern die finale Besetzung für die Staffel aus. Mit 28 Mädchen geht es anschließend direkt vom "exklusiven GNTM-Flughafen" in die große Fashion-Welt.

Exklusiv vor allem deswegen, weil die Topmodel-Chartermaschine der gefühlt erste Flieger ist, der seit Erfindung der zivilen Luftfahrt vom Airport Kassel-Calden abhebt. Das GNTM-Fieber steigt. Richtig los geht es aber ja ohnehin immer erst, wenn sie der ersten Kandidatin 60 Zentimeter Haare abschneiden und sie anschließend mit ihrem Freund skypen lassen.

Der Cliffhänger für die nächste Woche deutet dann auch das erste Staffel-Drama an: Giuliana möchte gleich wieder aussteigen. Ob sie doch bleibt und für wen die Startbahn des Flughafens Kassel gleichzeitig die Startbahn in eine echte Modelkarriere sein wird erleben wir ab kommenden Donnerstag. Dann verrate ich auch meine Top Fünf Favoritinnen für das Finale. Bis dahin immer daran denken: Ohne Tasche kann man keine Competition machen!

Jury von GNTM