VG-Wort Pixel

Inspiration Mehr ist mehr: Fünf Maxirock-Trends für den Herbst

Maxiröcke liegen im Trend und das nicht nur im Herbst, sondern ganzjährig.
Maxiröcke liegen im Trend und das nicht nur im Herbst, sondern ganzjährig. 
© Oleksii Dubrovskyi / Getty Images
Ein Kleiderschrank ohne Röcke? Schwer vorstellbar, denn der modische Allrounder kleidet das ganze Jahr gut. Ob im Sommer mit kürzeren Schnitten oder im Herbst 2022 mit Maxilänge. Warum lange Röcke nicht nur angenehm wärmen, sondern auch besonders stylish sind.

Es gibt Kleidungsstücke, auf die kann man nicht verzichten. Der Rock ist so eines. Das Basic macht sich in jeder Garderobe und zu jeder Jahreszeit gut. Im Wandel der Zeit hat der Rock alles gesehen, jede Farbe, jedes Muster und Material. Der Klassiker wurde neu interpretiert, gekürzt, verlängert oder mit ausgefallenen Details versehen. Langeweile kam und kommt zukünftig mit dem textilen Klassiker nicht auf. Warum im Herbst 2022 Maxiröcke eine gute Figur machen? Hier sind fünf Trends zur Inspiration für schöne Herbstoutfits.

Faltenreich: Plisseeröcke im Trend

Affiliate Link
-22%
s.Oliver BLACK LABEL
Jetzt shoppen
69,99 €89,99 €

Falten sind bei diesem Maxirock-Trend gewünscht. Plisseeröcke haben dank der Raffung eine schöne Struktur. Diese sorgt für einen optischen Hingucker. Plisseeröcke in Maxilänge passen ebenso zum Sommer als auch zum Herbst. Zur kühleren Jahreszeit bieten sich gedeckte Farben wie dunkle Grün- oder Blautöne an. Kombinieren können Sie Maxiröcke mit einer wärmenden Strumpfhose und schönen Stiefeln. Diese können gerne einen hohen Schaft haben, sodass Rock und Boot ineinander übergehen. Versuchen Sie obenrum einen groben Strickpullover, dieser erzeugt einen tollen Kontrast zum Plisseerock. Lederjacke drüber und fertig.

Verspieltes Design: Maxirock mit Blumenprint im Trend

Affiliate Link
Rock 'Briley'
Jetzt shoppen
79,95 €79,95 €

Die Natur mag sich im Herbst wandeln, blühende Pflanzen sieht man nur noch selten. Dafür bietet ein stylisher Maxirock mit Blumenprint Frühlingsgefühle für den Alltag. Das Muster wirkt nicht nur angenehm verspielt, sondern schafft auch eine schöne optische Struktur. Unifarbene Oberteile eignen sich zur Kombination besonders gut. So hat das Muster Raum, um zu wirken. Das könnte ein Feinstrickpullover oder auch eine wärmere Bluse aus Baumwolle sein.

Kontrastprogramm: Maxirock in Weiß im Trend

Affiliate Link
-44%
ESPRIT Rock aus Sweat, Baumwoll-Mix
Jetzt shoppen
27,69 €49,99 €

Im Herbst kommen gedeckte Farben gerne zum Einsatz, passen sie doch so schön zu der Farbwelt der herbstlichen Natur. Kontrastprogramm verspricht ein weißer Maxirock. Dieses Textil möchte auffallen und ist ein optischer Hingucker. Wer sich traut, setzt auf einen Look komplett in Weiß. Passend zum Rock lässt sich entweder eine weiße Bluse kombinieren oder ein weißer Strickpullover. Der Maxirock darf aber auch für sich allein stehen. Im Zentrum steht er, wenn Sie dazu gedeckte Farben in hellen Braun- oder Beigetönen wählen. Passend dazu: helle Boots in Cremetönen.

Retro-Charme: Jeansrock in Maxilänge im Trend

Affiliate Link
Gestufter Midirock aus Denim Damen Boden, Mittleres Vintageblau, Denim
Jetzt shoppen
110,00 €

Jeansstoff ist wie der Rock: ein echter Modeklassiker. Deswegen können Sie mit diesem abgestuften Jeansrock in Maxilänge nichts verkehrt machen. Der hochgeschnittene Bund des Rocks verlangt nach Cropped-Oberteilen wie kurzen Strick- oder Lederjacken. Untenrum passen herbstliche Kniestiefel.

Struktur gewünscht: Cord-Maxiröcke im Trend

Cord sieht nicht nur super aus, es fühlt sich ebenso gut an. Das weiche Material zeichnet sich durch eine samtige Optik und schöne Struktur aus. Deswegen darf der Cordrock in Maxilänge unter den Herbst-Trends 2022 nicht fehlen. Erdige Töne wie Braun und Beige passen gut zum Material. Dazu passt eine Bluse oder ein Strickpullover.

Tipp: Mit Gutscheinen für Mode und Kleidung, etwa einem Gutschein von Boden, können Sie übrigens bei vielen verschiedenen Shops beim Einkaufen sparen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

hl

Mehr zum Thema

Newsticker