VG-Wort Pixel

Fehl am Platz? Alexandria Ocasio-Cortez provoziert auf Met Gala mit ihrem Kleid

AOC
Die Politikerin Alexandria Ocasio-Cortez bei der Met-Gala 2021
© JOHN ANGELILLO/ / Picture Alliance
Die US-Kongressabgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez besuchte die Met-Gala in New York und präsentierte den anwesenden Promis eine politische Botschaft auf ihrem Kleid. Das gefiel vielen nicht.

Die Met-Gala in New York gilt als jährliches Klassentreffen der Mode- und Promi-Elite. 30.000 Dollar kostet ein Ticket zu der begehrten Veranstaltung, die jedes Jahr unter einem bestimmten Motto steht und für aufsehenerregende Fashion-Statements bekannt ist. Dieses Jahr sorgt vor allem das Kleid der amerikanischen Kongressabgeordneten Alexandria Ocasio-Cortez für Diskussionen. 

Die Politikerin der Demokraten kam in einer weißen Robe der Marke Brother Vellies, auf deren Rückseite in roter Schrift die Worte "Tax the Rich" - auf deutsch "besteuert die Reichen" - zu lesen war. Eine kleine Provokation, denn auf der Feier im New Yorker Metropolitan Museum of Art treffen beinahe ausschließlich Superreiche aufeinander, die eine solche politische Forderung betreffen würde.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Jetzt ist es an der Zeit für Kinderbetreuung, Krankenversicherung und Klimaschutz für alle. Besteuert die Reichen", kommentierte Ocasio-Cortez, oft nur AOC genannt, auf Instagram ihren Look. Und sie kam auch ihren Kritiker:innen gleich zuvor: "Bevor es hier wieder wild wird: Ja, die gewählten Repräsentanten von NYC werden regelmäßig ins Met eingeladen und nehmen auch teil, weil wir die Aufsicht über die kulturellen Institutionen für die Öffentlichkeit verantworten. Ich war eine von mehreren, die teilgenommen haben."

AOC will über die Reichensteuer diskutieren

Trotzdem bekam AOC für ihren Auftritt Kritik - auch aus den eigenen Reihen. Es werfe ein schlechtes Licht auf die Demokraten, wenn man mit Promis auf einer elitären Party feiert, so der Tenor häufig auf Twitter und Co.. Andere waren von der Aktion begeistert. So schrieb der Filmemacher Michael Moore auf Facebook etwa: "Bring den Kampf dort hin, wo er gebraucht wird und zwar in welcher Form es auch immer sein muss, finde ich. Genau vor ihre Nasen!"

Fehl am Platz? : Alexandria Ocasio-Cortez provoziert auf Met Gala mit ihrem Kleid

Der Nachrichtenagentur Reuters sagte Ocasio-Cortez auf dem roten Teppich, dass das Gespräch über eine faire Umverteilung von Steuern meist nur unter ärmeren Menschen geführt wird, sie das Thema aber in allen Schichten diskutiert sehen will. Es war übrigens die erste Teilnahme von AOC an dem Event. Neben ihr nutzte auch das Model Cara Delevingne die Plattform für eine politische Botschaft: Sie trug ein Statement gegen das Patriarchat auf ihrem Oberteil. Und Ocasio-Cortez' Kongress-Kollegin Carolyn Maloney forderte auf ihrem Kleid die gleichen Rechte für Frauen.

Kim Kardashian komplett verhüllt: Was steckt hinter ihrem Auftritt bei der Met Gala?

Sehen Sie im Video: Bei der Met Gala hat Kim Kardashian mit einem ungewöhnlichen Outfit viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. In einem schwarzen Gewand, das auch ihren Kopf komplett verdeckt, erscheint sie vor dem Metropolitan Museum of Art in New York. Was hat es mit dem Outfit auf sich?

sst

Wissenscommunity


Newsticker