VG-Wort Pixel

Sommermode Es wird bunt: Diese Batik-Looks liegen 2021 im Trend

Eine Frau liegt auf einem Skatboard
Bunte Batik-Looks liegen auch in diesem Sommer wieder voll im Trend
© keeweeboy / Getty Images
Nicht selten feiern längst vergessene Trends aus dem letzten Jahrhundert ein Comeback – so auch die psychedelische Tie-Dye-Technik, kurz Batik genannt. Doch im Gegensatz zu früher werden die bunten Muster (oft) nicht mehr in Eigenregie hergestellt, sondern können in zahlreichen Shops erworben werden.

Schon 2020 lagen bunte Batik-Muster voll im Trend. Und auch in diesem Jahr sieht man die pastellfarbenen Looks hinter vielen Schaufenstern gängiger Modemarken – oder auch in zahlreichen Onlineshops. Die bunten Farben versprühen das richtige Sommerfeeling und bringen eine gewisse Leichtigkeit mit sich. Ob Kleider oder Bademode, T-Shirts oder Leggings, Röcke oder Shorts: Die angesagten Batik-Trends erobern 2021 die Laufstege dieser Welt. Welche Looks diesen Sommer besonders angesagt sind, wird im Folgenden aufgelistet.

Affiliate Link
-37%
Amazon | s.Oliver Maxikleid mit Batik-Muster
Jetzt shoppen
63,03 €99,99 €

Tie-Dy-Muster: Das sind die Batik-Trends 2021

1. Mutige Farben
Auch wenn klassische Batik-Trends meist kunterbunt sind, liegen gedeckte Farben 2021 im Trend. Die minimalistischen Looks wirken elegant und modisch zugleich. Aber keine Sorge: Pastellfarbene Batik-Looks sind natürlich trotzdem weiterhin angesagt: Ob Babyblau, Mintgrün oder Zartrosa – erlaubt ist alles, was Spaß macht. Und selbst knallige Farben – allen voran Pink und Gelb – sind in dieser Saison gefragt.

2. Klassische Muster
Nichts geändert hat sich in diesem Jahr an den Batik-Mustern: Ausgefranste Kreise, schmale oder breite Zick-Zack-Linien zieren so ziemlich jedes Kleidungsstück – und das ist auch gut so. Immerhin sind sie das Ergebnis der speziellen Tie-Dye-Technik, sprich dem Abbinden und Einfärben von Textilien. Die klassischen Muster setzten zuletzt in den 90ern neue Trends und werden das vermutlich auch 2021 wieder tun.

3. Leichte Materialien
Da wir in den warmen Sommermonaten vermehrt zu kurzer Kleidung greifen, kommen auch die meisten Batik-Trends in leichten Materialien daher: Besonders beliebt sind dünne Stoffe wie Viskose oder Baumwollmischungen, für Bademode hingegen werden meist wasserresistente Textilien eingesetzt – zum Beispiel Polyester oder Nylon, wie bei diesem sommerlichen Bikini-Set der Marke Floerns.

Spartipp: Mit diesem Gutschein für Asos können Sie beim Einkaufen sparen.

So kombinieren Sie die Batik-Muster richtig

Durch die vielen Farben und Muster kann ein Batik-Look schnell Unruhe in ein Outfit bringen. Aus diesem Grund finden Sie hier die wichtigsten Dos and Don’ts:

  1. Kombinieren Sie Batik-Muster mit dezenten Farben. Tragen Sie beispielsweise ein knalliges Top, ist eine schlichte Shorts dazu passend. Wählen Sie ein buntes Kleid, darf die Strickjahre darüber in leichten Farben (gerne eine, die auch auf dem Kleid zu finden ist) daherkommen. Achten Sie immer auf eine ausgewogene Mischung.

  2. Wenn Sie bei Ihrem Outfit auf eine Kombination aus Batik-Mustern und Basics setzen, heißt das noch lange nicht, dass Ihre Accessoires ebenfalls schlicht gehalten sein müssen. Ganz im Gegenteil: Ob Schmuck, Tasche oder Schuhe – hier dürfen Sie gerne zu knalligen Farben greifen, die sich im Idealfall auch im Batik-Look wiederfinden.

  3. Nicht wirklich modisch und ein absolutes No-Go ist hingegen eine wilde Mischung unterschiedlicher Muster. Sprich, tragen Sie keine Batik-Looks in Kombination mit Textilien, auf denen sich Punkte oder Striche, Linien oder Kreise befinden. Dadurch wirkt das ganze Outfit leider meistens viel zu aufdringlich und unruhig.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker