VG-Wort Pixel

Accessoires Sonnenbrillen für Männer: Das sind die Trends im Sommer 2021

Sonnenbrillen für Männer: Pärchen mit Sonnenbrillen isst gemeinsam Eis
Sonnenbrillen sind in der warmen Jahreszeit das Mode-Accessoire schlechthin. Höchste Zeit für die Sonnenbrillen-Trends für Männer im Sommer 2021.
© Drazen / Getty Images
Sonnenbrillen wurden erfunden, um die Augen vor UV-Strahlung zu schützen. Mittlerweile sind sie längst nicht mehr nur im Sommer das Mode-Accessoire Nummer eins. Das sind die Sonnenbrillen-Trends für Männer 2021.

Inhaltsverzeichnis

Kaum ein modisches Accessoire ist im Sommer derart angesagt wie die Sonnenbrille. Für Radfahrer und Jogger hat der Sonnenschutz fürs Gesicht eher einen praktischen Nutzen. Zum einen hält er Fliegen und andere umherschwirrende Insekten von den empfindlichen Augen fern. Zum anderen dient er schlicht und einfach der Sicherheit – insbesondere bei tief stehender Sonne. Dass die Sonnenbrille zudem stylisch aussehen und möglichst auch anderen ins Auge stechen soll, versteht sich von selbst. Genau das steht im Alltag im Vordergrund. Eine Sonnenbrille sollte heutzutage nicht nur zum Gesicht und der Kopfform, sondern auch zum Outfit passen. Gern darf sie extravagant daher kommen. Wenn die Gläser die Augen dann noch zuverlässig vor der schädlichen UV-Strahlung schützen, kann Mann sich erst recht sehen lassen. So viel sei verraten: Auch Männer werden in Sachen Sonnenbrillen zumindest etwas mutiger. Hier sind die Sonnenbrillen-Trends 2021.

1. Pilotenbrillen

Affiliate Link
-52%
AboutYou.de | Carrera Sonnenbrille 221 S
Jetzt shoppen
74,90 €159,00 €

Seit fast einem Jahrhundert gehört das sogenannte Aviator-Modell zu den beliebtesten Sonnenbrillen-Modellen überhaupt – und zählt natürlich auch 2021 zu den Sonnenbrillen-Trends für Männer. Ray Ban hat die legendäre Pilotenbrille seit den 1930er Jahren im Sortiment. Ursprünglich für die US-Air Force entwickelt, mauserte sich der Klassiker mit den großen, leicht tropfenförmigen Gläsern und der speziellen Tönung zum weltweiten Kultobjekt. Auch im Sommer 2021 liegt Mann mit dem zeitlosen Evergreen namens Pilotenbrille goldrichtig. Übrigens: Männern mit eher kantigem Gesicht stehen Aviators wegen den abgerundeten Gläsern besonders gut. Dieses Modell von Alpina ist in drei verschiedenen Styles erhältlich, darunter auch der mit den klassischen bräunlich-gelb getönten Gläsern.

2. Shield-Brillen

Affiliate Link
-32%
Amazon.de | Oakley "Sutro Prizm Road"
Jetzt shoppen
104,00 €152,00 €

Die sogenannten Shield-Brillen liegen schon etwas länger im Trend. Im Sport, aber auch in der Freizeit werden die Gläser wieder größer. Großflächig be- und verdeckt das durchgehende Glas die komplette obere Gesichtshälfte. Elegant ist das nicht. Dafür auffällig und voll im Retro-Trend. Wer ein Retro-Bike sein Eigen nennt, kommt um Shield-Brillen mit extra großem Visor derzeit nicht herum. Die Entwickler vom US-Brillenpionier Oakley geben hier seit Jahren die Richtung vor. Biker, Streetwear-Fans, Outdoor-Aktive und Kerle, die mit ihrer Brille ein Statement abgeben wollen, machen mit einer Shield-Brille, gern auch in knalliger Rahmenfarbe, garantiert nichts falsch. Hier gibt's die Jawbreaker, ein Oakley-Kultstück, mit quietschgelbem Rahmen.

3. Doppelsteg-Brillen

Doppelt hält besser, könnte man beim Blick auf einen weiteren Design-Trend auf dem Sonnenbrillen-Markt zunächst vermuten. Dabei ist der Steg oberhalb des eigentlichen Nasenstegs nicht mehr, aber auch nicht weniger als ein optisches Highlight, das den Charakter der Doppelsteg-Brillen maßgeblich verändert. Sie muten eleganter an und geben vielen Modellen einen Touch Raffinesse. Die Form der Brillengläser spielt dabei keine Rolle. Die Designidee des zweiten Stegs ist übrigens nicht ganz taufrisch. Doch wie so oft in der Modewelt kommen und gehen Trends im Laufe der Jahre. Dieser ist nun wieder da. Und das ist gut so. Ein günstiges Modell für Wander- und Trekkingtouren, aber auch den Ausflug zum See gibt's hier.

4. Wayfarer und Square-Brillen

Affiliate Link
-39%
Amazon.de | Ray Ban "Original Wayfarer"
Jetzt shoppen
94,99 €157,00 €

Auch der Wayfarer ist ein Klassiker unter Sonnen(brillen)-Anbetern. Markantes, trapezförmiges Gestell, breite Bügel und zwei Silbernieten an der Front-Außenseite. Das Erfolgsgeheimnis der Anfang der 1950er Jahre in den USA präsentierten Brillen: Das Gestell-Design kann kaum entstellen. Oder besser: Es schmeichelt beinahe jeder Gesichtsform. Zu den berühmtesten Wayfarer-Trägern gehören neben Marilyn Monroe auch die Beatles und James Dean. Einer der Pioniere ist Ray Ban. Ein klassisches Modell in in der Farbe Light Havana gibt's hier. In einem ähnlich Stil, nur mit noch dickerem Rahmen und konsequent rechteckig geformten Gläsern sorgen die sogenannten Square-Brillen daher seit 2020 für interessierte Blicke. Die Stücke wurden zunächst nur von hochkarätigen Designern entworfen und auf den Markt gebracht. Mittlerweile sind die eckigen Hingucker auch für Otto-Normalverbraucher erschwinglich. Hier gibt's ein Modell von Asos Design mit extra-dickem Rahmen und getönten Gläsern. Nur Mut, Männer!

5. Stylische Sportbrillen

So langsam nimmt Deutschland wieder Fahrt auf. Noch nie wurde so viel gejoggt, geradelt und gewalkt. Und auch hierbei trägt Mann gern Sonnenbrille. Nicht das auffällige Shield-Modell, auch nicht die elegante Wayfarer. Irgendwo dazwischen liegt die Sportbrille mit dem besonderen Etwas, einem Eyecatcher, einem kleinen farbigen Akzent oder einem anderen besonderen Detail. Leicht soll sie sein, die Augen soll sie schützen. Stylische Sportbrillen erleben eine kleine Renaissance. Es muss nicht immer kribbelbunt sein. Dezent mit Akzent, aber funktional – das ist der Trend in Sportdeutschland. Die Bandbreite derartiger Sportbrillen ist groß. Probieren Sie das Modell Ihrer Wahl möglichst auf, bevor Sie zuschlagen. So können Sie schnell feststellen, welche Gläserform zu Ihren Gesichtsproportionen am besten passt. Schließlich fährt und läuft das Auge mit. 

Typberatung: Welche Sonnenbrille passt zu mir?

Das Runde muss ins Eckige. So heißt es in einer alten Fußball-Weisheit. Und gleiches gilt auch für Sonnenbrillen. Brillen mit runden Gläsern sehen Experten zufolge in Gesichtern mit Ecken und Kanten stimmiger aus. Und auch der Umkehrschluss funktioniert. Eckige Fassungen und markante Rahmen mit möglichst hoch angesetzten Bügeln wirken in eher rundlichen Gesichtern besser. Zudem strecken sie ein wenig. Männer mit eher ovalen Gesichtszügen können dagegen aus dem Vollen schöpfen. Ovale Gesichter gelten als besonders harmonisch und brillenfreundlich. Männer mit schmalen Köpfen sollten dagegen zu ovalen Rahmen- und eher breiten Gläserformen greifen, um das Gesicht optisch etwas zu stauchen. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

js

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker