HOME
präsentiert von

Spirit of Avantgarde

Anzeige

Charity-Regatta: Showdown der Stars auf dem Wasser

Gemeinsam segeln gegen die Verschmutzung der Meere: Bei der DS EXPERIENCE – The Rose of Charity in Kroatien traten Anfang Juni dieses Jahres Schauspieler und Segelbegeisterte für den guten Zweck gegeneinander an. 

Die Rose of Charity-Regatta fand vor der Küste Kroatiens statt

Die Rose of Charity-Regatta fand vor der Küste Kroatiens statt

Heio von Stetten, Nina Gnädig, Laura Preiss, Hannes Jaenicke, Esther Schweins: Mit vielen bekannten Gesichtern startete auch die diesjährige Auflage der Segelregatta DS EXPERIENCE – The Rose of Charity. Vor der Traumküste Kroatiens zeigten die Prominenten sowie viele weitere Segler und Segelboote aller Klassen eine Menge Einsatz und Können auf dem Wasser. Mindestens genauso wichtig wie die sportliche Herausforderung war dabei der Charity-Gedanke: So war es das Ziel in diesem Jahr, auf die Verschmutzung der Weltmeere, Flüsse und Seen aufmerksam zu machen und das Engagement der Umweltorganisation „One Earth – One Ocean“ zu würdigen. Insgesamt 18 Jachten gingen in der Marina von Trogir, Kroatien, an den Start. Nach einer Woche voller spannender Wettfahrten konnte schließlich die Segler-Familie Oltmann aus Bremen den Gesamtsieg für sich entscheiden.

Anzeige
DS EXPERIENCE – The Rose of Charity
Erdal Yildiz und Jasmin Gerat sind ein Team

Erdal Yildiz und Jasmin Gerat sind ein Team

Langfristiges Engagement von DS Automobiles
Gegründet wurde der Cup im Jahr 2013 von einer Gruppe segelbegeisterter Schauspieler und Filmemacher. Seit dem ersten Tag ist DS Automobiles als Mitinitiator und Hauptsponsor an Bord. Das Engagement der Franzosen ist kein Zufall. „Sowohl die Idee der Regatta als auch unser Partner ‚One Earth – One Ocean‘ passen perfekt zur Marke DS. Sie spiegeln den avantgardistischen Spirit wider, den wir mit DS Automobiles vermitteln möchten“, sagt Patrick Dinger, Managing Director DS Automobiles in Deutschland.

Die Bedingungen auf der Adria waren anspruchsvoll

Die Bedingungen auf der Adria waren anspruchsvoll

Für die Teilnehmer stehen 10 DS 7 CROSSBACK bereit
Mitinitiator DS Automobiles sorgte in diesem Jahr auch für die Mobilität der Teilnehmer an Land: 10 Exemplare des Premium-SUV DS 7 CROSSBACK standen im Start- und Zielhafen „Marina Baotić“ zur freien Verfügung für die Teilnehmer bereit. Eine tolle Aktion, die gut ankam: Durch sein elegantes Außen- und Innendesign sowie die integrierten Technologien überzeugte der Premium-SUV auf ganzer Linie. Insbesondere die kamerabasierte Dämpfung „DS Active Scan Suspension“ sorgte auf den unebenen Straßen der Hafenstadt für eine ruhige Fahrt. So entwickelten sich die Landausflüge im DS 7 CROSSBACK zu einer willkommenen Abwechslung zur schweißtreibenden Segel-Action auf dem Wasser.

Der DS 7 CROSSBACK sorgte für elegante Landausflüge

Der DS 7 CROSSBACK sorgte für elegante Landausflüge

Mehr Infos, Teilnehmer und Berichte zur Regatta gibt es hier

Interessiert am DS 7 CROSSBACK? Einen DS-Händler in Ihrer Nähe finden Sie hier