HOME
NEON streamt

"Master of None": Bei dieser Serie kannst du dich schlapplachen, aber auch die ein oder andere Träne vergießen

Ihr wollt einen Film schauen, aber könnt euch nicht entscheiden? Oder ihr habt gerade die letzte Folge eurer Lieblingsserie gesehen und braucht dringend den nächsten Binge-Fix? Dann haben wir hier ein paar Anregungen für euch. Neuester Liebling: "Master of None".

Serie  Master of None auf Netflix  Die perfekte Comedy-Serie für Jahrtausender. Dev (Aziz Ansari) versucht sich in New York als Schauspieler und ist zusätzlich auf der Suche nach der Liebe. Klingt erstmal kitschig, ist aber alles andere als das. Zusammen mit seinen engsten Freunden Arnold (Eric Wareheim) und Denise (Lena Waithe) hat er die amüsantesten Gespräche und manchmal auch den realsten Real-Talk. Das Schöne daran ist, dass man sich immer wieder mit den Protagonisten identifizieren kann. Von unangenehmen Tinder-Dates bis zum saucoolen Abrocken auf einem Konzert.   Für Fans von: Brooklyn 99, Archer, guten Komödien und New York  Wann gucken? Schnapp dir jemanden, der den gleichen Humor hat wie du, nehmt euch den Abend nichts anderes vor und guckt die bislang nur zwei Staffeln in einer Nacht durch.  Binge Faktor: ♥♥♥♥♥ Von Minute eins an hat dich Master of None in seinen Bann gezogen, und nach der zehnten Folge aufhören, geht nun mal nicht.

Serie

Master of None auf Netflix

Die perfekte Comedy-Serie für Jahrtausender. Dev (Aziz Ansari) versucht sich in New York als Schauspieler und ist zusätzlich auf der Suche nach der Liebe. Klingt erstmal kitschig, ist aber alles andere als das. Zusammen mit seinen engsten Freunden Arnold (Eric Wareheim) und Denise (Lena Waithe) hat er die amüsantesten Gespräche und manchmal auch den realsten Real-Talk. Das Schöne daran ist, dass man sich immer wieder mit den Protagonisten identifizieren kann. Von unangenehmen Tinder-Dates bis zum saucoolen Abrocken auf einem Konzert. 

Für Fans von: Brooklyn 99, Archer, guten Komödien und New York

Wann gucken? Schnapp dir jemanden, der den gleichen Humor hat wie du, nehmt euch den Abend nichts anderes vor und guckt die bislang nur zwei Staffeln in einer Nacht durch.

Binge Faktor: ♥♥♥♥♥ Von Minute eins an hat dich Master of None in seinen Bann gezogen, und nach der zehnten Folge aufhören, geht nun mal nicht.

Picture Alliance


Themen in diesem Artikel