HOME
NEON streamt

"Master of None": Bei dieser Serie kannst du dich schlapplachen, aber auch die ein oder andere Träne vergießen

Ihr wollt einen Film schauen, aber könnt euch nicht entscheiden? Oder ihr habt gerade die letzte Folge eurer Lieblingsserie gesehen und braucht dringend den nächsten Binge-Fix? Dann haben wir hier ein paar Anregungen für euch. Neuester Liebling: "Master of None".

Mann vor Glas

Serie

Altered Carbon auf Netflix

In 300 Jahren hat sich so einiges geändert: Die Reichen leben auf Wolken und Hotels werden von künstlicher Intelligenz betrieben. Das Beste: Jeder Mensch hat nach der Geburt einen Chip implantiert bekommen, der es ihr oder ihm erlaubt, unterschiedliche Körper zu tragen. Wenn man sich richtig anstellt, ist man also unsterblich. 

Protagonist ist Takeshi Kovacs (Joel Kinnaman), der den Mordfall an einem der mächtigsten "Unsterblichen" lösen soll. Scheint erstmal merkwürdig, aber in dieser Welt ist so ziemlich alles möglich – und "Altered Carbon" zeigt das auf einzigartige Weise.

Für Fans von: Science Fiction im Stil von "Black Mirror" und all jene, die an Machtkonflikten à la "Game of Thrones" interessiert ist.

Wann gucken? An einem verregneten Sonntag. Du solltest für diesen Tag auch keine anderen Pläne machen.

Binge-Faktor: ♥♥♥♥ Nach der ersten Folge wirst du kaum abwarten können, was die Serie noch alles zu verbergen hat.

Picture Alliance
Themen in diesem Artikel