HOME
NEON streamt

"Spuk in Hill House": Perfekter Gruselspaß: Netflix-Serie lässt das Blut in den Adern gefrieren

Die dunkle Jahreszeit steht vor der Tür und ihr sucht einen neuen Binge-Fix? Dann haben wir ein paar Anregungen für euch. Neuester Liebling: "Spuk in Hill House". Gruselfilm-Fans kommen bei dieser Serie voll auf ihre Kosten. 

Geisterhaus im Nebel - Licht in den Fenstern brennt

Horror-Serie

Spuk in Hill House auf Netflix

Die perfekte Serie, um kurz vor Halloween richtig in Gruselstimmung zu kommen. Im Mittelpunkt steht die siebenköpfige Familie Crain – fünf Kinder und deren Eltern. Die Familie wohnt in einer Villa und muss dort regelmäßig gruselige Erlebnisse verkraften. Die beiden jüngsten Kinder sind davon besonders oft betroffen. Die Zwillinge werden mit Schockmomenten konfrontiert, die selbst dem Zuschauer das Blut in den Adern gefrieren lassen. Aus den Haunted-House-Erlebnissen der Familie entwickelt sich Stück für Stück ein schreckliches Familiendrama, das die Protagonisten für den Rest des Lebens verfolgt. Weil dabei ein vergangenes Mysterium langsam mit der Gegenwart verstrickt wird, ist das Suchtpotenzial sehr groß.

Wann gucken? Du schaust die Serie am besten mit einem Freund, der sich genauso gerne gruselt wie du. Es empfehlen sich die Abendstunden, denn für die perfekte Stimmung sollte es auf jeden Fall dunkel sein.

Für Fans von: American Horror Story, Supernatural

Binge Faktor: ♥♥♥♥♥ Schon bei der ersten Folge setzt die Sucht ein. Der Mix aus Mystery und Schockmomenten zieht dich sofort in seinen Grusel-Bann.

Picture Alliance
Netflix-Trailer zur Serie "Spuk in Hill House" : Fünf Geschwister wachsen in Horrorhaus auf, als Erwachsene kehren sie zurück
Themen in diesem Artikel