HOME

#DiscoverEU: Im Sommer durch Europa reisen: EU verschenkt erneut 12.000 Interrail-Tickets

Mit einem kostenlosen Travel-Pass sollen 18-Jährige EU-Bürger ihren Kontinent entdecken. In dieser Woche ist die zweite Bewerbungsrunde für die Tickets der EU-Kommission gestartet.

Menschen mit Rucksack

Das Interrail-Ticket ermöglicht es, zu einem Pauschalpreis und innerhalb eines bestimmten Zeitraumes, mit dem Zug durch Europa zu reisen

Getty Images

Mit dem Zug, dem Bus, der Fähre oder sogar dem Flugzeug einen Monat durch Europa reisen: Wer Lust auf ein Abenteuer hat, kann sich noch bis zum 11. Dezember 2018 um ein kostenloses Interrail-Ticket bei der EU-Kommission bewerben. Alle 18-jährigen EU-Bürger haben die Chance, einen der 12.000 Travel-Pässe zu gewinnen. Die Initiative unter dem Namen "DiscoverEU" geht schon in die zweite Runde. 

Wer kann sich bewerben?

Teilnehmen können alle Bürger der EU, die im Jahr 2000 geboren sind und damit in diesem Jahr volljährig werden. Wer nicht alleine reisen möchte, kann bis zu vier Freunde mitregistrieren. Die Kommission ermunterte diesmal besonders junge Leute, für die eine Teilnahme schwierig ist, weil sie Unterstützung brauchen. Sie bietet Hilfe und Erstattung zum Beispiel für die Reisekosten eines Assistenten oder eines Blindenhunds. Die Reisenden sollen als "Botschafter" von ihren Erlebnissen berichten, etwa über soziale Medien oder bei Vorträgen in ihrer Schule.

Wie läuft die Bewerbung ab?

Seit dem 29. November kann man sich knapp zwei Wochen online bewerben – Schluss ist am 11. Dezember, Punkt 12 Uhr. Bewerber müssen sie sich auf der offiziellen Website registrieren, ihre Reisepläne angeben und fünf Fragen zu Europa und der EU beantworten. Auf dieser Grundlage werden die Gewinner aus allen Bewerbern ausgesucht. Diese bekommen Tickets für Bahn, Fähre oder Bus geschenkt – Unterkunft und Verpflegung müssen sie jedoch selbst bezahlen.

Wohin kann man reisen?

Wer einen sogenannten Travel-Pass gewinnt, hat zwei Optionen: Entweder im Zeitraum von einem Monat an bestimmten Reisetagen flexibel in beliebig vielen Ländern der EU unterwegs sein. Oder für die 30 Tage zwei EU-Mitgliedsstaaten auswählen, wobei das Land, indem die Reise beginnt und auch alle "durchreisten" Länder nicht mitgezählt werden. Mit dem Ticket kann man Züge, Busse, Fähren und im Ausnahmefall auch das Flugzeug benutzt werden. So sollen sich auch junge Menschen beteiligen können, die auf einer Insel oder sehr abgelegen wohnen. Der früheste Reisebeginn ist der 15. April 2019, der letzte Rückreisetermin der 31. Oktober 2019.

Wieso gibt es das Programm?

Die Aktion "DiscoverEU" geht zurück auf die Idee von Aktivisten, jedem EU-Bürger zum 18. Geburtstag ein Interrail-Ticket zu schicken, um die jungen Leute mit dem Kontinent und seinen Kulturen vertraut zu machen. Die erste Runde des Projekts startete im Juni dieses Jahres – 15.000 EU-Bürger bekamen dabei ein Interrail-Ticket für eine Reise im kommenden Jahr. In den Jahren 2021 bis 2027 soll das Programm ausgeweitet werden. In der Zeit könnten für rund 700 Millionen Euro 1,5 Millionen Tickets für junge Europäer finanziert werden. Dieser Vorschlag der EU-Kommission im geplanten langjährigen Finanzrahmen benötigt aber noch die Zustimmung der EU-Staaten und des Europaparlaments.

Ferienplanung: Mit diesen Tipps wird der Urlaub mit Freunden zum Vergnügen
lau / dpa
Themen in diesem Artikel