HOME

Unterwegs mit dem Bulli: Fünf Dinge, die du bei deinem nächsten Roadtrip dabei haben willst

Während wir in Gedanken schon längst auf der Straße sind, stehen vor dem Abenteuer noch ein paar Vorbereitungen an. Eine davon ist die passende Ausstattung deines Campers / Bullis /Vans. Hier kommen fünf Ideen.

Roadtrips sind super beliebt und eine flexible Art zu Reisen (Symbolbild)

Roadtrips sind super beliebt und eine flexible Art zu Reisen (Symbolbild)

Getty Images

Du hast dir einen eigenen Traum auf vier Rädern zugelegt oder möchtest das gemietete Modell für deinen nächsten Roadtrip aufpeppen? Wir zeigen dir fünf schöne Ideen für die passende Ausstattung.

1. Lichterketten für die Abende

Lichterketten gibt es in allen Farben und Formen. Wir würden in jedem Fall eine praktische Lichterkette mit Batteriefach empfehlen. So kannst du auch ohne Strom auskommen und die Lichterkette immer dann anmachen, wenn dir danach ist. Diese Lichterkette erinnert ein wenig an einen Wattebausch und ist batteriebetrieben. Wer ein klassisches Design mag, der wird diese Lichterkette mit Glühbirnen aus Glas mögen.

2. Traumfänger im Fahrtwind

Sarah vom Blog Grossstadtklein zeigt, wie gut ein Traumfänger zu einem Roadtrip passt. Stell dir einfach vor, du fährst bei Sonnenuntergang eine Straße entlang und der Traumfänger bewegt sich zur Lieblingsmusik im Fahrtwind. Uns gefällt dieser weiße Traumfänger besonders gut.

3. Kissen & Decken

Ein Roadtrip lädt dazu ein, einfach mit dem Auto rechts abzubiegen und an schönen Orten in der Natur die Zeit und den Ausblick zu genießen. Wie könnte das gemütlicher sein, als mit Kissen und Decken? Dieses Kissen mit aufgedruckter Weltkarte passt besonders gut. Samtigweich wird es mit diesen Kissen mit Samtbezug. An kühlen Abenden wäre diese Wolldecke die beste Begleitung auf einem Roadtrip. 

Tipp: Abends gemütlich draußen entspannen kannst du mit diesem schönen Bodenkissen. Es ist extra groß und von Hand gewebt. Der Ethno-Look gefällt uns besonders gut. Als gemütliche Unterlagen eignen sich Outdoor-Teppiche sehr gut. Dieser Outdoor-Teppich besteht aus widerstandsfähigem Kunststoffgewebe und kann der Bodenfeuchtigkeit am Abend standhalten.  

Bodenkissen, IMPRESSIONEN living

4. Mehr Platz

Im Camper / Van / Bulli ist meistens nicht viel Platz. Mit cleveren Ideen für draußen lässt sich der Platz allerdings leicht erweitern. Markisen fürs Auto oder große Zelte sind kostspielig, deswegen schlagen wir ein praktisches Sonnensegel als Überdachung vor. Sollte ein Baum oder Ähnliches in der Nähe sein, kannst du das Sonnensegel zwischen Auto und Baum spannen. Alternativ gibt es diese Teleskopstangen, die du flexibel überall aufstellen kannst. Es ist zwar schön, es sich auf der Liegefläche im Van gemütlich zumachen, aber wer mobil sein will, der sollte klappbare Campingsessel einpacken. Schließlich lässt es sich darin überall gemütlich abhängen.

Auf Roadtrips lassen sich Land und Natur hautnah erleben (Symbolbild)

Auf Roadtrips lassen sich Land und Natur hautnah erleben (Symbolbild)

Unsplash

5. Küche an Bord

Klassische Camper haben häufig eine kleine Küche mit an Bord. Solltest du aber zum Beispiel mit einem Bulli unterwegs sein, dann lohnt es sich, einen praktischen Campingkocher mit Gaskatusche dabei zu haben. Nachhaltiges Besteck und Geschirr ergänzen deine kleine Küche auf deinem Roadtrip.

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.


hl
Themen in diesem Artikel