HOME

Über 28 Milliarden Besuche im Jahr: PornHub enthüllt: Diese Pornos haben die Deutschen 2017 am meisten geschaut

Niemand weiß, was wir auf Porno-Seiten suchen? Von wegen! Wieder einmal hat PornHub die Statistiken des vergangenen Jahres herausgebracht und die sind aufschlussreich. 

Wie sexuell ist Porno-Inhalt auf Instagram?

gucken – das passiert heimlich zu Hause, hinter verschlossenen Türen, vielleicht mit einem Partner, wahrscheinlich alleine. Auf jeden Fall soll nicht die ganze Welt wissen, zu welchen Bewegtbildern wir uns am liebsten vergnügen. 

Und doch veröffentlicht die Erotikplattform PornHub jedes Jahr eine Statistik der meist gesuchten Begriffe auf ihrer Seite. Rund 81 Millionen User besuchen die Seite pro Tag und wedeln potenziell auch, was die Palme hält. Das macht einen Gesamtwert von knapp 28,5 MILLIARDEN Besuchen im Jahr.

Die Top 20 der Länder, aus denen der meiste Traffic auf die Seite kommt, machen etwa 80 Prozent des Gesamtwerts aus. Platz eins? Die USA. Darauf folgt Großbritannien mit nicht einmal halb so vielen Nutzern. hält sich wacker auf Platz sieben. 

Laut der Statistik ist der liebste Tag fürs Onanieren der Sonntag, am Freitag hingegen werden die Hände wohl eher dazu genutzt, den Gin Tonic zu halten und echte Sexualpartner kennenzulernen. 


Diese Pornos schauen die Deutschen 

Da sich Deutschland in den Top 20 befindet (wer braucht schon WM-Titel, wenn er viele Pornos gucken kann), bekommen wir sogar unsere eigene Auflistung der meist gesuchten Begriffe 2017.

Auf Platz 1: German. Platz 2: Deutsch. Platz 5: German Teen. Und Platz 6: German Dirty Talk. Soso. Man hat's also gern heimatlich unter der Bettdecke. Die Plätze 9 (Joi) und 10 (Hentai) mussten wir erst einmal googeln. Bei Joi handelt es sich um Anleitungen zur Masturbation beim Manne. Gut möglich also, dass dieses Video erst einmal angeschaut wird, bevor der Rest folgen kann. Eins nach dem anderen eben. Nicht, dass da Fehler passieren. Bei Hentai handelt es sich um Anime-Pornos. Das lassen wir einfach mal so stehen - und werden die Sailor-Moon-Zeile "halt den Mondstein fest und spür die Kraft" nie wieder mit den gleichen Augen sehen. Nie wieder.

Auch interessant: Die Kategorien Fetisch, Pinkeln und Bondage haben im letzten Jahr am meisten dazu gewonnen. 

Porno-Statistik Deutschland

Eins wird auf den ersten Blick klar: Die Deutschen stehen auf deutsche Muttis. Na dann.

Pornos in Zahlen

25 Milliarden mal gaben Nutzer weltweit Suchbegriffe in die Maske ein. Das entspricht etwa 50.000 Suchen pro Minute und 800 Suchen pro Sekunde.  

Genau 4.052.543 Videos wurden 2017 in die Welt von PornHub geladen. Um sich alle Videos aus dem letzten Jahr anzusehen, bräuchte man etwa 595.482 Stunden. Oder 24.811 Tage. Oder 68 Jahre. 

Die Daten die dabei übertragen wurden, reichen aus, um jedes zur Zeit genutzte iPhone auf der Welt zu füllen. Läuft. 

jgs
Themen in diesem Artikel