HOME

Traumhaftes Angebot: Wie wär's mit einem Sommerjob in Jamaika – Flug und Unterkunft werden bezahlt

Der jamaikanische Bartender Floyd Forbes sucht jemanden, der im Sommer eine Woche seinen Job übernimmt. Zum ersten Mal seit vielen Jahren will der Besitzer der legendären "Pelican Bar" nämlich selbst Urlaub machen.

Ein Cocktailglas steht an einem weißen Sandstrand

Ein kühler Drink an einem paradiesischen Sandstrand in der Karibik – wer hätte darauf keine Lust?

Pexels

Es klingt fast zu großartig, um wahr zu sein – ist es aber. Im Spätsommer könntest du an einer Bar in der Karibik stehen, die auf Pfählen im türkisblauen Wasser gebaut wurde. Du mixt leckere Drinks, während du dem Sonnenuntergang über dem Ozean zuschaust. Und das beste: Die An- und Abreise wird dir bezahlt, ebenso sieben Nächte Hotelunterkunft im jamaikanischen Küstenstädtchen Negril. Na, interessiert?

Die Stelle wird frei, weil der Barbesitzer – Rastamann Floyd Forbes – zum ersten Mal seit acht Jahren selbst Urlaub machen möchte. Er eröffnete die beliebte "Pelican Bar", die nur mit dem Boot erreichbar ist, im Jahr 2001 und gönnte sich seitdem nur selten eine Auszeit. Das kann man verstehen – selbst die Arbeit dürfte sich an dieser Location wie ein endloser Urlaub anfühlen. Forbes hatte lange von einer solchen Beach Bar geträumt, bevor er sich den Traum schließlich verwirklichte. Kein Jamaika-Reiseführer kommt seither aus, ohne einen Besuch der "Pelican Bar" dringend zu empfehlen.

Rum mixen und frische Fische grillen

Floyd Forbes Spezialitäten sind eiskaltes regionales Bier und Mix-Drinks mit jamaikanischem Rum. Außerdem bereitet er auf dem Barbecue-Grill frischen Fisch und Hummer zu, die ihm von befreundeten Fischern fangfrisch vorbeigebracht werden. Für eine Woche sucht er nun aber eine Aushilfe, die seine Schicht übernehmen kann. Und dabei bekommt er Unterstützung von der britischen Reisegesellschaft Virgin Holidays, die sich um die Kosten für Transport und Unterbringung des Ersatz-Barkeepers kümmert. Nett.

Außer ein wenig gastronomischer Erfahrung, Zuverlässigkeit, Englischkenntnissen und freier Zeit im Spätsommer werden keine besonderen Qualifikationen für diesen Traumjob genannt. Bewerben kann man sich online unter diesem Link. Versprochen werden den Bewerbern sieben ziemlich gute Arbeitstage – und die Möglichkeit, Drinks in einer der "instagramtauglichsten Locations der Welt" zu servieren.

Quellen: "Daily Record" / Virgin Holidays

Philipp Büttner steht als Aladdin auf der Bühne des Theaters "Neue Flora" in Hamburg
wt
Themen in diesem Artikel