HOME

Aktienkurse an Wall Street setzen Talfahrt wegen Coronavirus fort

Die Aktienkurse an der New Yorker Wall Street haben wegen des Coronavirus ihre dramatische Talfahrt fortgesetzt. Der Leitindex Dow Jones rutschte nach Handelsbeginn am Freitag um rund drei Prozent ab.

Börsenhändler in New York

Börsenhändler in New York

Die Aktienkurse an der New Yorker Wall Street haben wegen des Coronavirus ihre dramatische Talfahrt fortgesetzt. Der Leitindex Dow Jones rutschte nach Handelsbeginn am Freitag um rund drei Prozent ab. Der Technologie-Index Nasdaq büßte vorübergehend 2,8 Prozent ein.

Die New Yorker Börse erlebt wegen des Coronavirus eine schwarze Woche - es könnte die schlimmste Woche seit der Finanzkrise des Jahres 2008 werden. Am Donnerstag war der Dow Jones um knapp 1200 Punkte oder 4,4 Prozent zurückgegangen. Über die gesamte Woche hatte er bis Handelsschluss am Donnerstag elf Prozent eingebüßt.

Die Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus hat Börsen weltweit auf Talfahrt geschickt. Anleger befürchten Auswirkungen des Virus auf das Wirtschaftswachstum.

AFP