HOME

Anstieg der Arbeitslosigkeit im Januar geringer als üblich

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Januar um 185.000 auf 2,57 Millionen gestiegen.

Agentur für Arbeit in Stuttgart

Agentur für Arbeit in Stuttgart

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Januar um 185.000 auf 2,57 Millionen gestiegen. Ein Anstieg zu Jahresbeginn im Vergleich zu Dezember ist wegen des Winterwetters üblich, er fiel aber schwächer aus als üblich, erklärte die Nürnberger Bundesagentur für Arbeit (BA) am Mittwoch. Im Vergleich zum Januar des vergangenen Jahres gab es 207.000 Arbeitslose weniger. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,5 Prozentpunkte auf 5,8 Prozent.

BA-Chef Detlef Scheele erklärte, der Arbeitsmarkt sei "schwungvoll in das neue Jahr gestartet". Saisonbereinigt, also ohne den Einfluss des Winterwetters, sank demnach die Arbeitslosenzahl um 28.000.

AFP
Themen in diesem Artikel

Das könnte sie auch interessieren