HOME

Australien verbietet seinen Bürgern wegen Coronavirus alle Auslandsreisen

Die australische Regierung hat wegen der Coronavirus-Pandemie seinen Bürgern alle Auslandsreisen bis auf Weiteres untersagt.

Passagiere am internationalen Flughafen von Sydney

Passagiere am internationalen Flughafen von Sydney

Die australische Regierung hat wegen der Coronavirus-Pandemie seinen Bürgern alle Auslandsreisen bis auf Weiteres untersagt. Das Verbot gelte für unbestimmte Zeit, sagte Premierminister Scott Morrison am Mittwoch. Er rief zudem im Ausland weilende Australier auf, in ihr Heimatland zurückzukehren. Die Regierung verbot ferner Versammlungen von mehr als hundert Menschen. Morrison warnte, dass die ergriffenen Maßnahmen gegen die Pandemie mindestens sechs Monate gelten würden.

In Australien gibt es mehr als 450 bestätigte Corona-Infektionen. Die Zahl der Todesopfer liegt bei fünf. Als Schutzmaßnahme gegen die Pandemie hatte die australische Regierung bereits eine 14-tägige obligatorische Quarantäne für alle in das Land einreisenden Menschen angeordnet.

AFP

Das könnte sie auch interessieren