HOME

BMW-Chef Krüger kündigt seinen Rückzug an

BMW-Chef Harald Krüger hat seinen Rückzug von der Spitze des Autobauers angekündigt. Er wolle sich "beruflich neu orientieren", erklärte Krüger am Freitag.

Harald Krüger im März auf der Bilanz-Pressekonferenz

Harald Krüger im März auf der Bilanz-Pressekonferenz

BMW-Chef Harald Krüger hat seinen Rückzug von der Spitze des Autobauers angekündigt. Er wolle sich "beruflich neu orientieren", erklärte Krüger am Freitag. Nach Unternehmensangaben will sich der Aufsichtsrat in seiner nächsten Sitzung am 18. Juli mit der Nachfolge befassen, bis zu einer Entscheidung bleibe der Vorstandschef im Amt.

Krüger ist seit Mai 2015 Chef des bayerischen Autoherstellers. Seine Amtszeit läuft bis Ende April 2020 - für eine zweite Amtszeit stehe er nicht zur Verfügung, erklärte er.

Aufsichtsratschef Norbert Reithofer erklärte, er nehme "diese Information mit Respekt und Verständnis" entgegen. Krüger wird ein zu zögerlicher Umbau zur Elektromobilität vorgeworfen. In den vergangenen Tagen gab es bereits Berichte, der Aufsichtsrat wolle seine Amtszeit nicht verlängern.

AFP
Themen in diesem Artikel

Das könnte sie auch interessieren