HOME

Britische Polizei setzt Suche nach vermisstem Fußballer Sala fort

Die Polizei auf der britischen Insel Guernsey hat am Mittwochmorgen die Suche nach dem verschollenen Flugzeug mit dem argentinischen Fußballspieler Emiliano Sala fortgesetzt.

Das Flugzeug mit Emiliano Sala wird seit Montagabend vermisst

Das Flugzeug mit Emiliano Sala wird seit Montagabend vermisst

Die Polizei auf der britischen Insel Guernsey hat am Mittwochmorgen die Suche nach dem verschollenen Flugzeug mit dem argentinischen Fußballspieler Emiliano Sala fortgesetzt. "Wir haben die Suche wieder aufgenommen", erklärte die Polizei im Onlinedienst Twitter. Zwei Flugzeuge sollen demnach die Meeresoberfläche und die Küste der Insel Alderney sowie vorgelagerte Felsen und kleinere Inseln im Ärmelkanal absuchen.

Das Kleinflugzeug, das Sala vom französischen Nantes ins walisische Cardiff bringen sollte, war am Montagabend rund 20 Kilometer nördlich von Guernsey von den Radarschirmen verschwunden. Ein großangelegter Sucheinsatz blieb bislang ohne Erfolg. Die Rettungskräfte haben kaum mehr Hoffnung, Sala und den Piloten noch lebend zu finden.

Am Dienstag hatten die Rettungskräfte bei einer 15-stündigen Suche in einem 3000 Quadratkilometer großen Gebiet Trümmerteile entdeckt. Hinweise auf die beiden Insassen der Maschine entdeckten sie nicht, wie die Polizei auf Guernsey mitteilte. Selbst wenn sie auf dem Wasser gelandet sein sollten, seien die Überlebenschancen mittlerweile "leider gering".

Der 28-jährige Stürmer Sala hatte am Samstag einen Vertrag zum Wechsel vom französischen Club FC Nantes nach Cardiff unterzeichnet. Die Ablösesumme soll 17 Millionen Euro betragen haben. Am Montag hatte er im Trainingszentrum von Nantes seine Sachen abgeholt, bevor er sich mit einer Propellermaschine vom Typ Piper PA-46 Malibu den Weg nach Großbritannien machte.

Kurz vor seinem Verschwinden hatte Sala laut argentinischen Medienberichten in einer WhatsApp-Nachricht an Freunde Sorgen über den Zustand der Maschine geäußert. "Ich bin im Flugzeug, das so aussieht, als ob es auseinanderfällt, und breche nach Cardiff auf", sagte er demnach in einer Sprachnachricht. "Wenn ihr in eineinhalb Stunden keine Neuigkeiten von mir habt, weiß ich nicht, ob man jemanden auf die Suche nach mir schickt, weil man mich nicht finden wird", sagte Sala demnach weiter. "Ich habe solche Angst."

AFP

Das könnte sie auch interessieren