VG-Wort Pixel

Bund besorgt erstmals zusätzliche 4,5 Millionen Dosen Grippe-Impfstoff

Impfung gegen die Grippe
Impfung gegen die Grippe
© © 2020 AFP
Die Bundesregierung beschafft für den Herbst und Winter erstmals zusätzliche 4,5 Millionen Dosen Impfstoff gegen die herkömmliche Grippe.

Die Bundesregierung beschafft für den Herbst und Winter erstmals zusätzliche 4,5 Millionen Dosen Impfstoff gegen die herkömmliche Grippe. Wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" ("NOZ") vom Mittwoch erläuterte, soll damit verhindert werden, dass das Gesundheitssystem durch die gleichzeitige Versorgung von Influenza- und Coronavirus-Patienten überfordert wird. Die Corona-Pandemie werde mit hoher Wahrscheinlichkeit im Winter noch nicht vorbei sein.

In einem der "NOZ" vorliegenden Beschluss des Corona-Kabinetts heißt es, die Dosen müssten "zügig in den nächsten Tagen" bestellt werden, da die Hersteller derzeit ihre Kapazitäten und die Verteilung an die Länder planten und festlegten. Das Bundesgesundheitsministerium hat demnach schon Angebote von drei Herstellern eingeholt.

Das Bundeskabinett soll der Zeitung zufolge an diesem Mittwoch grünes Licht für höhere Impfstoff-Vorräte der Ärzte und eine Ausweitung der Impf-Erstattung durch die Kassen geben.

AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker